Was haltet ihr von Beteiligungsdarlehen?

1 Antwort

Was meinst Du mit "Beteiligungsdarlehn?"

  1. partiarische Darlehn

  2. Stille Gesellschaft

  3. Genussschein

Wo ist bei diesen Instrumenten die Sicherheit? Alles sind Beteiligungen bzw. Nachrangdarlehn.

Alles was an Sicherheiten gegeben werden soll, müsste gesondert vereinbart werden.

47

Mir fallen noch mehr ein.

  1. Dierekte Mitunternehmerschaft an einer PersGes.
  2. Darlehensausreichung als Gesellschafter an einer KapGes.
2

Warum werden im Grundbuch so hohe Zinsen eingetragen?

Kann mir jemand erklären, warum im Grundbuch so hohe Zinsen stehen (16%) obwohl die Zinsen doch derzeit so günstig sind? Ist dies zulässig. Gilt das, wenn man seine Zinsen nicht mehr bezahlt für die Höhe der Grundschuld?

...zur Frage

Sind Pfandbriefe eine sichere attracktive Geldanlage?

Um ein wenig Sicherheit in ein ueberwiegend mit Aktien gefuellten Depot zu bringen?

...zur Frage

Sparkasse bietet mir Zuwachssparen auf 3 Jahre an, 1. J: 0,60, 2. J. 1.0 und 3. J. 2 % Zinsen, ok?

Hallo, meine Sparkasse bietet mir Geldanlage Zuwachssparen an, im 1. Jahr gäbe es 0,60 %, im 2. Jahr 1,0 % und im 3. Anlagejahr 3 % Zinsen. Mindestanlagebetrag sind 6000 Euro. Was haltet Ihr von dem Angebot? Soll ich in dieser Niedrigzinsphase mein Geld für 3 Jahre fest anlegen? Bleiben die Zinsen so am Boden? Danke für Euren Rat.

...zur Frage

Wie hoch sind die Zinsen auf einem Sparbuch?

Wie hoch sind die Zinsen auf einem normalen Sparbuch eigentlich und lohnt sich diese Form sein Geld zu sparen überhaupt noch?

...zur Frage

Goldform für Geldanlage?

Geldanlage in Gold! Welche Form ist günstig? Wer hat Erfahrung oder eine Empfehlung. Münzen oder Barren?

...zur Frage

Bauzinsen geringer Inflation - Immobiliengewinne ohne Kapitaleinsatz möglich?

Wenn man fürs Baugeld weniger Zinsen zahlt als die Inflationsrate, könnte man dann ohne Kapitaleinsatz den großen Reibach machen mit Immobilien?

man könnte doch dann die Wertsteigerung der IImmobilie beleihen und davon die Zinsen aufs Darlehen zahlen und wenn das Darlehen abläuft und die Zinsen wieder höher sind kann man ja das Haus dank der beständig währenden Inflation teurer verkaufen, sodass beleihungswerte und Kredit nicht nur abgezahlt werden, sondern auch noch ein schöner Gewinn bleibt.

Was haltet ihr von dieser doch recht risikofreien Anlageform?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?