Was gilt denn nun-Gewährleistung oder Garantievereinbarung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ganz grob: es gilt immer die Gewährleistung des Händlers.

Wenn unstrittig ist, dass das Gerät fehlerhaft war und daher kaputtgegangen ist und nicht etwa grob behandelt wurde, wäre er in der Verantwortung. Wenn er nicht nachbessern (reparieren) oder neu beschaffen kann, müsste er den Kaufpreis erstatten. Abzüglich einer Entschädigung für anderthalb Jahre Nutzung.

Oder hier:

http://www.wadertoys.de/de/Willkommen.html

Viel Glück

Barmer

handgeschriebene Rechnung und Garantie

Hallo an alle,

ich bedanke mich vorab bei allen, die sich Zeit zum Lesen meiner Frage genommen haben.

ich habe im Mai 2008 4 Infrarot-Seifenspender von einem deutschen Hersteller über einen Ebay-Händler erworben. Die Waren waren neu und auch eine Handgeschriebene Rechnung war dabei. Auf der Rechnung stehen den Namen , die Adresse und die Steuernummer des Händlers. MwSt wurde auch auf der Rechnug gezeigt. Leider es hat sich mit der Zeit herausgestellt, dass diese Seifenspender für feucte Räume nicht konzipert wurden, sie verrosteten sich im inneren und funktionieren nicht verlässig. Sie wurden ein mal ausgetauscht aber die neuen verrosten sich auch. Daraufhin habe ich alle 4 zu Hersteller und wollte die Ersttattung des Kaufpreises. Sie wollten daraufhin eine echte Rechnung. Ich habe gefragt wie eine echte Rechnung überhaupt aussieht. Die Antwort lautet : von einem Händler.

Ich habe mich an Händler angewendet und ihn darum gebeten mir eine Recnhung zu erstellen.

Händlerantwort:

Unsere Ware hat eine Gewährleistung von 2 Jahren in dieser Zeit sind Mängel abgedeckt die das Produkt zum Erwerbszeitpunkt hatte.Nachträglich auftrettende Mängel fallen nicht darunter, dieses wird auch der Punkt sein warum Wenko eine Garantieleistung ablehnt.

Der Händler bietet mir Rabt beim Erwerb desselben Produkts an.

Ich wurde auf fehlende Garantie gar nicht aufmrksam gemacht

...zur Frage

Bürgschaft Gewährleistung nach VOB

Meine Terrasse wurde vor 5 Jahren abgedichtet, nun habe ich die Bürgschaft zurückgegeben, da keine Mängel innerhalb der 5 Jahren waren, jetzt nach 5,5 Jahren ist eine Undichtigkeit aufgetreten, kann ich hier noch Gewährleistungsanspüche geltend machen???

...zur Frage

Wo liegt der Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung?

Macht es einen großen Unterschied ob der Verkäufer Garantie anbietet oder ein Gewährleistung? Welche Rechte hat man als Käufer und was ist besser?

...zur Frage

Handy ständig defekt / Reparatur dauert ewig -> Was tun?

Ich habe ein HTC One mit Vertrag über einen Vodafone Reseller erworben. Dieses war nach ca. einem Monat defekt (Mikrofon ging nichtmehr). Habe mich an den Verkäufer gewendet und dieser hat mir gesagt, da es sich um einen Garantiefall handelt, muss ich mich an den Hersteller wenden. Das habe ich getan und die sagten mir, ich soll es zu einer Reparaturwerkstatt einschicken. Dort wurde es dann vier Wochen repariert (Und zudem noch verkratzt). 3 Tage später war das Mikrofon erneut defekt. Diesmal nichts außer extremem Rauschen beim Gesprächspartner. Da ich eigentlich nicht wieder vier Wochen auf das Gerät warten möchte und die Reparaturwerkstatt sehr unprofessionell gewirkt hat (keine Reaktion auf jegliche Anfrage per Mail/Post und die Kratzer nach der Reparatur). Welche Möglichkeiten habe ich? Der Händler ist doch auch verpflichtet eine Garantie zu leisten? Am liebsten würde ich Telefon komplett zurückgeben, da es bisher nur Ärger gemacht hat. Hat jemand einen Rat, was ich am besten tun sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?