Was geschieht mit dem verlustverrechnungstopf bei einer Scheidung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Verluste können mit späteren Gewinnen verrechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verluste können mit späteren Gewinnen desjenigen verrechnet werden, der die Verluste erlitten und die Gewinne erwirtschaftet hat.

Schau auf deinen Verlustfeststellungsbescheid, da stehen die Verluste für jeden einzeln drauf.

Ehe oder nicht - Einkünfte werden immer (in Worten: IMMER) für die jeweilige Person ermittelt, erst danach werden zusammenveranlagte Ehegatten wie ein Steuerpflichtiger behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?