Was geschieht mit ausgebuchten Wertpapieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ob es irgendwo noch einen Markt für diese Aktien gibt, solltest Du vor Erteilung eines Ausbuchungsauftrags prüfen. Mit dem Ausbuchungsauftrag hast Du Deinen Besitzanspruch an diesen Aktien aufgegeben und die Bank kann damit machen was sie will.

Vermutlich wird sie diese Aktien noch einige Jahre als Eigenbestand halten und warten ob sich nicht doch noch irgendwas Verwertbares ergibt (z.B. Aktienurkunden für Sammler).  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anton02
29.08.2016, 13:18

Vermuten kann kann man vieles. Gibt es dazu auch Beweise?  Oder könnte es auch möglich sein das solche Wertpapier innerhalb der Banken gehandelt werden. So lange eine Aktie nicht gelöscht ist kann doch auch alles möglich sein. Siehe Vermillion im Herbst 2009 bis Frühjahr 2010.

0

Was möchtest Du wissen?