Was geschieht bei Vermieterkündigung wegen Zahlungsrückstandes eines Hartz-IV-Empfängers?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möglicherweise wird das Amt ein Darlehen zur Verfügung stellen, damit der Empfänger nicht obdachlos wird. Das erhöht sicher deine Chancen, den Mietrückstand zu erhalten.

Was geschieht bei Vermieterkündigung wegen Zahlungsrückstandes eines Hartz-IV-Empfängers?

Das was bei Kündigung jedes anderen Mieters auch geschieht. Der Mieter kann durch sofortige Zahlung der Mietrückstände die fristlose Kündigung unwirksam machen, sofern ihm in den letzten 2 Jahren nicht schon einmal deswegen fristlos gekündigt wurde. Oder muß die Wohnung räumen. Notfalls per Räumungsklage.

Kann der Vermieter mit einer nachträglichen Zahlung seitens des Amtes rechnen?

Der Vermieter hat einen Vertrag mit seinem Mieter, nicht mit dem Amt.

Fristlose Kündigung des Vermieters wegen Mietrückständen Nach dem Gesetz kann der Vermieter das Mietverhältnis fristlos kündigen, wenn der Mieter Mietrückstände von zwei Monatsmieten hat auflaufen lassen.

Das Oberlandesgericht Naumburg (8 U 4/98) hat jetzt entschieden, dass es für die Rechtzeitigkeit der Mieterzahlung immer auf den Zeitpunkt der Einzahlung und nicht auf den Zeitpunkt der Gutschrift

http://www.pro-wohnen.de/Mietrecht_Kuendigung.htm

Was möchtest Du wissen?