Was für vor und Nachteile hat es wenn man ein Teilhaber einer Firma wird?

1 Antwort

Welche Art von Beteiligung?

Bei stiller Gesellschaft, oder als Kommanditist, oder auch als GmbH - Gesellschafter haftest Du nur mit dem eingelegten Geld.

Bei anderen Rechtsformen wäre ich vorsichtig.

Wenn das un ternehmen gut läuft, warum will man Dann Deine 5.000,- Euro. Oder will man Dich als guten Mitarbeiter fest an das Unternehmen binden?

Nach restschuldbefreiung mit Partner kredit für Haus?

Hallo zusammen Ich habe vor kurzem meine restschuldbefreiung erhalten. Bin also endlich raus aus der Insolvenz! Während meiner Insolvenz habe ich meine Ausbildung gemacht und bin immernoch in der gleichen Firma angestellt mit einem nettoverdienst von mittlerweile 1670 Euro. Mein Partner und ich würden uns jetzt gern ein kleines Haus kaufen. Er verdient 1400 netto und ich habe noch einen Sohn aus erster Beziehung. Er hat noch 2 Kredite auf seinen Namen laufen von dem ich einen allein abzahle und er den anderen. Ist es jetzt möglich zu zweit einen kredit für 160000 Euro zu bekommen oder sollte ich nicht mit unterschreiben?

Ich möchte bitte keine Moralpredigt hören! Ja ich habe daraus gelernt und komme sehr gut mit meinem Geld aus. Ich musste in die Insolvenz (wegen 5000 Euro ) weil ich Hartz 4 bezogen hatte und keine Aussicht auf eine Arbeit. Das alles hat mich motiviert mein leben in den griff zu bekommen und Geld zu verdienen.

Hat jemand schon erfahrung gemacht mit sowas?

...zur Frage

abgabe der eidesstattlichen versicherung

hallo,

ich bin geschäftsführender gesellschafter einer ug und ko kg mit einer ug als komplementärin. nun liegt ein haftbefahr zur abgabe der ev vor, die ich abgeben werde, da die firma überschuldet ist und als nächsten schritt in die insolvenz gehen werden. hafte ich auch mit meinem privatvermögen?? wird mir mein fahrzeug weggenommen (es läuft noch eine finanzierung)?? wird mir ein laufender kredit gekündigt??

...zur Frage

Ist es legitim eine Gehalterhöhung zu fordern wenn man ein externes Angebot hat?

Ich wurde von einer Firma gefragt, ob ich zu denen wechseln will. Eigentlich ist meine aktuelle Stelle von den Aufgaben sehr gut und ich bin auch zufrieden damit, die neue Stelle wäre ähnlich wie meine jetztige. Ein bisschen mehr Verantwortung und deutlich mehr Gehalt. Deswegen bin ich jetzt unschlüssig was ich machen soll. Soll ich zu meinem Chef gehen und ihm sagen, dass ich eigentlich hier bleiben will aber wo anders deutlich mehr Geld bekommen würde und dann meinen Verbleib von einer Gehaltserhöhung abhängig machen? Ich würde mir dabei glaub ich sehr komisch vorkommen. Was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Darf mir meine Firma vorschreiben zu welchem Betriebsarzt ich gehen muss?

Es stehen bei mir bald arbeitsmedizinische Untersuchungen an (G26 usw) Nun Sagt mein Chef das ich an einem von ihm gewähltem Betriebsarzt gehen muss. Ja alles schön und gut. Nun aber alleine um den zu erreichen bin ich fahrt mäßig fast 2 Stunden hin und dann nochmal 1-1-1/2 Stunden zur Firma unterwegs. Dabei kann ich doch theoretisch Doch den Betriebsarzt bei mir um der ecke oder aufm Arbeitsweg nehmen. Zum einen ist es für mich kein nerviges hin und her gefahre zum anderen ist das ja verschwendete zeit für den Arbeitgeber wenn ich von mir aus eine bessere alternative vorschlage. Natürlich könnte ich auch das so machen wie er möchte dann bin ich nunmal den Arbeitstag nicht weiter verfügbar. Ich frage mich nur warum mein Arbeitgeber meint ich dürfte nicht zu nem anderen BA gehen. Ich bin der Meinung, dass ich noch ein Selbstbestimmungsrecht habe und dadurch eine freie Arztwahl (Solange dieser natürlich die vorgeschriebenen Untersuchungen durchführen kann).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?