Was für Steuer fällt an?

1 Antwort

Grunderwerbsteuer:

§ 3Nr. 3 Grunderwerbsteuergesetz: Die Erwerbe um eine Erbengemeinschaft aufzulösen sind von der Grunderwerbsteuer befreit.

Erbschaftsteuer sehe ich nicht, weil die Erwerbe bezahlt werden entsprechend der richtigen Werte.

Ich rate aber auf jeden Fall einen Steuerberater aufzusuchen, denn eigentlich wird ja eine Grundstücksgemeinschaft aufgelöst, die durch die Schenkungen entstanden ist und keine Erbengemeinschaft.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Kindschaftsverhaeltnis angeben im Elsterformular

Hallo,

ich sitze gerade ueber meiner Steuererklaerung und bin ein bisschen ratlos wegen der Angaben zu meiner Tochter. Sie ist im Sommer 2012 geboren, mit ihrem leiblichen Vater lebe ich zusammen, allerdings war ich zur Geburt noch mit einem anderen Mann verheiratet. Weil wir verheiratet waren, wurde er auch auf der Geburtsurkunde als Vater eingetragen, er hat aber keinerlei Verhaeltnis zu dem Kind. Die Scheidung laeuft leider immer noch. Nun weiss ich nicht so recht was ich bei der Anlage Kind eintragen soll. Meinen Ehemann oder den leiblichen Vater?

...zur Frage

Hauskauf innerhalb der Familie - wie viel Grunderwerbsteuer fällt an?

Hallo zusammen,

ich habe zu genau meiner Fragestellung nichts gefunden, daher wollte ich diese Frage nun stellen:

Mein Vater und mein Onkel haben ein Haus geerbert. Sie bilden eine Erbengemeinschaft. Mein Lebensgefährte und ich würden dieses Haus gerne von der Erbengemeinschaft kaufen. Wir sind nicht verheiratet.

Standort: Baden-Württemberg Kosten: 220 TEUR (je 110 TEUR an Onkel und Vater)

Wie viel Grunderwerbssteuer fällt an? Und wie ist diese zu berechnen?

Danke , Grüße Sabine

...zur Frage

Nießbrauch und Hausverkauf - wer bewertet den Nießbrauch?

Wenn Nießbrauch für Dritte eingetragen ist (Mutter, die Immobilie bereits übertragen hat). Nun soll das Haus doch verkauft werden. Wer bewertet offiziell den Nießbauch, damit Mutter Auslgeich erhält und nach welchem Verfahren geht das?

...zur Frage

Feststellungserklärung?

Folgender Sachverhalt: Vater überschreibt sein Haus vor mehr als 10 Jahren an seine 2 Kinder. Er ist allerdings Nießbraucher und erhält alle Einkünfte, zahlt aber auch alle Ausgaben.

Vater gibt seit Jahren diese Ein-/Ausgaben in seiner Steuererklärung an, die Kinder logischerweise nicht. Das Haus ist zu 100% vermietet.

Vater stirbt im März 2017, im November kauft ein Kind die Hälfte des Hauses vom anderen ab und ist ab dann Alleinbesitzer des Hauses.

Nun zur Steuerklärung 2017. Muss für das ganze Jahr 2017 eine Feststellungserklärung abgegeben werden und die Beteiligung wie folgt aufgeteilt werden: verstorbener Vater 3/12 (Jan-Mär), beide Kinder zusammen 7/12 (Apr-Okt) und ein Kind 2/12 (Nov-Dez)?

Oder muss eine Feststellungserklärung nur für Zeit erstellt werden, in der beide Kinder gemeinsame Einkünfte aus der Vermietung hatten (Apr-Okt)? Wie funktioniert dann die Splittung der Einkünfte auf die drei unterschiedlichen Sachverhalte.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

LG, Markus

...zur Frage

Schenkungs-/ Erbschaftssteuer: Freibeträge für Kinder

nur um sicher zu gehen: ich habe den Text bei wiki durchgelesen. Dennoch stelle ich die Frage hier, weil ich das Gefühl habe, dass sich die Antwortenden hier teils sehr gut auskennen.

Wie ist das mit dem Freibetrag je Kind von 400 TEuro? Kann das Kind in Summe in 10 Jahren bis zu diesem Betrag steuerfreies Vermögen bekommen oder kann es auch 2*400 TEuro bekommen, je von Mutter und Vater? Ist dieser Freibetrag aus Sicht des Kindes oder eines jeden Elternteiles?

...zur Frage

Erbschafssteuer-Vermächtnis

Hallo, welcher Erbschaftssteuer-Tarif kommt zur Anwendung: Berliner Testament (Eltern gegenseitig Alleinerbe) 1 KInd. Vermächtnis für das Kind beim Tod des Erstversterbenden, das gestundet und fällig wird beim Tod des Letztverstorbenen. Das Kind erhält dann das Erbe des Letzverstorbenen und das Vermächtnis. Wird hier für den Steuertarif beides zusammengezählt oder getrennt berechnet? Eigentlich stammt doch das Erbe aus 2 Quellen (Vater und Mutter).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?