Was für eine Karte ist dies die ich von meiner Bank bekommen habe?

1 Antwort

EC Karte ist Vergangenheit, das nennt sich nun Cash Card.

ES ist Deine Geldabhebe und Bezahlkarte.

Genau genommen ist es sogar eine girocard, so der von der Deutschen Kreditwirtschaft festgelegte Begriff. Aber landläufig ist wohl immer noch die EC-Karte am bekanntesten, dicht gefolgt von der Scheckkarte. Am Schluss ist umgangssprachlich doch mit allem das gleiche gemeint, Bargeldabheben und bargeldlos bezahlen.

1
@Bankrevisor

Wenn es eine Girocard wäre, müsste das Girocard-Symbol darauf abgebildet sein.

So ist es anscheinend eine Karte, die nur zu Auszahlungen an Geldautomaten im Rahmen des Cirrus-Systems genutzt werden kann (im Rahmen des Cash Pool bei teilnehmenden Banken kostenfrei).

Außerdem kann sie als Geldkarte genutzt werden (nach vorheriger Aufladung von bis zu 200 Euro), aber die Einsatzmöglichkeiten dafür sind doch sehr begrenzt (vielleicht an Fahrkarten- oder Zigarettenautomaten).

Ich rate mal: Targobank?

1
@Rolf42

Du hast recht. Wieso auch immer, ging ich von einer Maestro-Kennzeichnung aus. Keine Ahnung, wieso ich das gelesen habe,  obwohl es nicht dasteht. Wunschdenken?

0

Konto nicht ausreichend gedeckt darf jemand anderst überweisen?

Hallo,

Meine Freundin hat etwas gekauft mit ec Karte ihr Konto war aber nicht gedeckt Nun ist ein Brief gekommen von der Bank das es nicht abgebucht worden ist. Es steht alles drauf Verwendungszweck Konto Nr usw.

Frage ist darf ich das jetzt von meinem Konto für meine Freundin überweisen? Bekommen die das durch den Verwendungszweck mit? Danke im vorraus:-)

...zur Frage

Ist es fahrlässig die Kreditkarte sichtbar liegen zu lassen?

Ich habe mir überlegt, dass Betrüger eigentlich nur 2 Dinge benötigen, um die Kreditkarten anderer im Internet zu missbrauchen: Die Kartennummer und das Verfallsdatum. Beides steht ja direkt auf der Kreditkarte. Was ist, wenn man seine Karte bspw. Auf dem Cafetisch liegen hat und ein Dieb mit seinem Handy flüchtig die Karte abfotografiert und dann Käufe im Internet tätigt. Muss man dann selbst haften?

...zur Frage

Brauch ich innerhalb der EU einen zusätzlichen Auslandskrankenschutz?

Auf der Versicherungskarte der GKV steht ja Europäische Krankenversicherung hinten drauf "Europäische Krankenversicherungskarte". Brauche ich da zusätzlich überhaupt eine Auslandskrankenschutzversicherung?

...zur Frage

Ist Banken das Umgehen zweckgebundener Darlehenstilgungen erlaubt?

Hallo erstmal,

ich habe ein zweckgebundenes Annuitätendarlehen , unterteilt in drei seperaten Unterkonten aufgenommen, die dinglich gesichert sind. Zusätzlich wurde eine festverzinzliche Nachfinanzierung abgeschlossen, für die es aber keine Grundbuchbestellung und daher auch keinen Grundbucheintrag gibt. Alle 4 Finanzierungen sind festverzinslich und werden über Jahre hinweg getilgt.

Als nun das Haus verkauft werden soll, teilt die Bank dem Notar den Überweisungsbetrag zur Erteilung der Löschungsbewilligung mit. Der Betrag wird überwiesen, 3 Unterkonten der Annuität aus dem Grunbuch gelöscht.

Nun zu meiner Frage :

Durch die jahrlange Tilgung minimierte sich auch die Nachfinanzierung, blieb aber noch letztkich im Soll mit ca. 8000,- Euro . Als ich mir nun eine Schufaauskunft zukommen ließ, verbuchte die Bank das Nachfinanzierungskonto als " bezahlt " und eines der zweckgebundenen, bereits im Grundbuch gelöschten ( bisher dinglich gesicherten ) Konten mit 8.000,- als " noch zu bezahlen ".

Ist das überhaupt erlaubt bzw. korrekt ?

Danke schonmal..

LG,lazyjo...

...zur Frage

Warum muss auf Kassenbons die Konto-, bzw. Kreditkartennummer draufstehen?

Wenn ich tanke und mit Karte zahle, steht auf dem Kassenbon immer die Nummer meiner Kreditkarte drauf. Warum muss das so sein? Verstößt das nicht auch irgendwie, irgendwo gegen den Datenschutz?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?