Was erbt ein Ehegatte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt drauf an, in welcher Reihenfolge die todesfälle eintreten.

Wenn der Schwiegervater zuerst stirbt, geht das Erbe an Deine Frau und von dort dann irgendwann an die tochter.

stirbt Deine Frau zuerst, wird an die Tochter durchgereicht, weil Nacherbin (was ja wohl ganz klar testamentarisch geregelt ist. Für die Erbschaftsteuer ist e kein Nachteil, weil der hohe Freibetrag der Kinder an die enkel übergeht, wenn deren Eltern (also die Kinder des Erblassers) sterben.

Als Schwiegersohn bist Du beim Schwiegervater nicht Pflichtteilsberechtigt und gehst leer aus.

Also deinen Schwiegervater wirst du wohl tatsächlich nicht beerben, auch nicht über deine Frau, falls sie vorverstirbt. Denn sein Vermögen geht dann auf die Nacherbin über. Von dem Vermögen deiner Frau erbst du natürlich, von dem aber ausgenommen ist das von ihrem Vater vererbtes Vermögen. Das geht weiter auf die Nacherbin.

Was möchtest Du wissen?