Was darf Einzelunternehmen machen?

5 Antworten

Das Konditorhandwerk ist meines Wissens nach ein Meister-Beruf, wenn du also selbst kein Konditor bist, musst du einen Meister einstellen.

Zudem brauchst du natürlich eine Professionelle Küche aus Edelstahl, deine Hausküche aus Holz entspricht nicht den Hygienestandard für Lebensmittel.

Wenn Du diese Tätigkeit in Deutschland ausüben willst, dann benötigst Du entweder einen Meisterbrief oder mußt einen Meister beschäftigen. Ansonsten wirst Du von vielen Seiten Probleme bekommen.

Von Experte wfwbinder bestätigt

Firma ist der Name unter dem der Kaufmann seine Geschäfte betreibt.

Damit ist überhaupt garnichts über die gewerberechtliche Zulässigkeit des Geschäfts ausgesagt.

Wenn man sich in keinster Weise auskennt sollte man einen Existenzgründerkurs besuchen.

Dafür benötigst Du eine "professionelle" Küche ...... sprich Deine kleine private Küche zuhause reicht nicht.

Wo kann man Geschäftsanforderungen lesen?

0
@Berni12

in der Gewerbeordnung. Ggf. auch in speziellen Gesetzen.

Ein Makler z. B. braucht eine Genehmigung gem. § 34 c GewO.Versicherungs- udn Finanzmakler gem. §§ 34 d ff.

Wer eine Bank, oder Versicherung gründen will, muss die dafür geltenden Gesetze beachten.

Wer Lebensmittel herstellen will, bei dem kommt die Gewerbeaufsicht ins Haus, um die Einrichtungen abzunehmen, mit denen die Herstellung erfolgt und in denen die Sachen gelagert werden.

3

Was möchtest Du wissen?