Was bzw. wie hoch ist die Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Krakenversicherung und in der Rentenversicherung gibt es eine Beitragsbemessungsgrenze. Das bedeutet bs zu der Höhe steigen die Beiträge. Danach nciht mehr. Es ist eine Deckelung der Beiträge.

2009: Krankenversicherung 44.100,-, Rentenversicherung West 64.800,-, Ost 54.600,-.

Es stimmt genau was Walter Binder sagt, nur bis zu diesem Verdienst muß man max. Beiträge zur Kranken/Pflege- bzw. zu den anderen Sozialversicherungen zahlen, verdient man mehr, steigen die Beiträge nicht mehr an. Die Grenzen in 2008 sind noch: 43.200 Euro für Kranken- und Pflegeversicherung (West und Ost) und in der Rentenversicherung: 63.600 Euro (West) und 54.000 Euro (Ost) - ich hab die Jahresgrenzen angegeben.

Was möchtest Du wissen?