Was brauche ich, um in England ein Konto zu eröffnen?

2 Antworten

Sollte reichen. Es wäre nciht schlecht eventuell den Anstellungsvertrag griffbereit zu haben um zu zeigen, dass es sich um ein Gehaltskonto handelt.

Mein Bruder hat auch ein Konto in Lodnon eröffnet kürzlich und wurde nach seinem Mietvertrag gefragt. Das wird aber wohl nicht bei jeder Bank so sein. Sonst sollte durchaus der Ausweis genügen.

Ist bei einer Erbengemeinschaft ein Gemeinschaftskonto für Mieteinnahmen nötig?

Hi,

ich habe mit meiner Schwester eine vermietete Wohnung geerbt (50/50). Ich erledige die gesamte Verwaltung, meine Schwester möchte lediglich an den Einnahmen beteiligt werden. Der nächste Schritt ist für mich aktuell, Konto zu eröffnen und die Mieter zu benachrichtigen.

Da meine Schwester und ich nicht in der selben Stadt wohnen, und ich bei meiner Hausbank sehr einfach ein Vermieter- und Kautionskonto eröffnen kann, würde ich vermutlich ein/zwei neue Einzelkonten dafür eröffnen. Meine Schwester wäre damit einverstanden, dass es kein Gemeinschaftskonto wäre. Sie kriegt natürlich Einsicht und ich würde ihr dann einfach einen Dauerauftrag mit ihrem Anteil einrichten.

Unsicher bin ich mir jedoch jetzt, ob dies zu irgendwelchen Nachteilen führen kann, insbesondere steuerlich.

  • Reicht es aus, wenn meine Schwester am Ende den Kontoauszug meines Vermieter-Kontos bei der Steuererklärung anhängt? Über das Grundbuch lässt sich relativ leicht nachweisen, dass ihr 50% zustehen.
  • Zudem kann Sie soviel ich weiß auch keinen Freistellungsauftrag auf diese Einnahmen beantragt, da es mein Konto ist. Lässt sich dies per Steuererklärung dann wieder reinholen?
  • Gibt es sonst noch Vor/-Nachteile? Sonst habe ich nur von der Haftbarkeit erfahren.

Ich habe einen deutlichen höheren Steuersatz als meine Schwester, daher wäre es schon sehr von Vorteil, wenn sie ihren Anteil selbst versteuert.

Ich danke für die Unterstützung!

...zur Frage

Kreditkarten Guthaben abfragen

Guten Tag Liebe Community,

ich schreibe im Auftrag von einem Freund. Vor 5 Jahren hat er eine etwas größere Summe investiert um in England eine Firma zu eröffnen. Eine LTD.

Der Geschäftsführer der Firma sollte allerdings ein guter Freund sein, den ich leider nicht kenne. Er sollte eine Firma aufbauen weil der Investor irgendwann in Zukunft vor hatte nach England auszuwandern und dort dann schon eine 'Existenz' in Form eines Geschäfts haben wollte.

Laut mündlichen Berichten lief das Geschäft auch ziemlich gut allerdings ist der Geschäftsführer jetzt nach 5 Jahren bei einem Unfall ums Leben gekommen. Mitlerweile möchte der Freund von mir nicht mehr nach England gehen und er will die Firma verkaufen. Allerdings war er sehr schlurig die ganze Zeit über und hat seinem Bekannten einfach arbeiten lassen ohne ihn groß zu kontrollieren oder Informationen einzufordern.

Jetzt hat er sich in England in den Büroräumlichkeiten umgesehen und hat eine schwarze Mastercard gefunden. Er findet allerdings absolute keine Unterlagen dazu. Die Frage ist nun, wie kann man herausfinden bei welcher Bank die Mastercard eröffnet wurde. Man findet absolut keinen Hinweis. Er selbst hat mir erzählt, dass man bei der Bank das Saldo der Kreditkarte prüfen kann, war mir bisher nicht bekannt, aber nach ein bisschen Google Recherche habe ich herausgefunden, dass es tatsächlich möglich sein soll. Also 2 Fragen 1. Wie kann man das Guthaben eine Kreditkarte abfragen? 2. Wie kann man herausfinden von welcher Bank die Kreditkarte ausgestellt wurde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?