Was brauche ich, um ein Geschäftsgirokonto zu eröffnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles was du brauchst ist dein Ausweis und die Gewerbeanmeldung.

Umsatzsteuererklärung vom Steuerberater machen lassen ?

Hallo!

Für die erste Umsatzsteuererklärung für das Finanzamt (habe mich letztes Jahr selbstständig gemacht als Kleinunternehmen) will der Steuerberater ca. 800 €.

Meine Frage: Wäre es günstiger gewesen, wenn ich seit meiner Selbststängigkeit ihm meine Unterlagen für die Buchführung gegeben hätte? Dann hätte ich monatlich was bezahlt und nicht am Ende so viel auf einmal, oder hätte ich da am Ende trotzdem ca. 800 € bezahlen müssen?

Ich habe nämlich nur 100 Rechnungen. Was ist wenn ich mal 5000 Rechnungen für ein Jahr habe ?!

Vielen Dank im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

450 Euro Job + geringfügiger selbstständiger Hinzuverdienst

Hallo!

In der Firma in der ich derzeit arbeite, werden demnächst nach und nach Stellen abgebaut. Somit droht mir vorraussichtlich in ca. 1 Jahr die Arbeitslosigkeit. Ich bin verheiratet. Ich habe mir für die Zukunft einen 450 EUR Job vorgestellt und möchte zudem noch auf geringfügiger Basis selbstständig mir ein paar Euro zu dem 450 EUR hinzuverdienen. Wäre dies möglich? Wie verhält es sich in einem solchen Fall mit der Sozialversicherung und mit der Lohnsteuer? Da ich noch nie arbeitslos war, fehlt mir diesbezüglich jedes Wissen. Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe im Voraus!

...zur Frage

Lohn+Kontopfändung durch TH in der Insolvenz ?

Hallo Zusammen,

ich weiss nicht mehr weiter. Ich befinde mich seit 07/2013 in der Privatinsolvenz. Ich habe mir bereits vor der Eröffnung ein P-Konto eingerichtet. Jetzt habe ich das Problem das mir der Lohn, als auch das Konto gepfändet wird von meinem Insolvenzverwalter. (Standard P-Konto mit knapp 1050,- schutz) Nach dem telefonat mit meinem IV meinte der das wäre "normal" und ich muss einen Antrag bei Gericht stellen. Das finde ich nicht "normal". Denn laut Aussage der Schuldnerberatung handelt es sich NACH der Lohnpfändung um das unpfändbare Einkommen und darf gar nicht vom IV eingezogen werden. Was muss ich jetzt genau bei Amtsgericht für einen Antrag/Anträge stellen das ich A. Das vom Konto gepfändete Geld wieder zurück bekomme ? (durch den IV) B. Den Kontofreibetrag bei der Bank anheben lasse, damit sowas in Zukunft nicht wieder passiert ? C. Wie rette ich mein Weihnachtsgeld vor der "Kontopfändung". Was brauche ich da für einen Antrag beim Amtsgericht ? (davon muss ich PKW-Steuern/Versicherung bezahlen)

Danke vorab für die Antworten.

...zur Frage

Was benötige ich, um privat Rechnungen an einen Arbeitgeber schreiben zu können?

Hi Finanzprofis, ich habe mich heute bei einem Job beworben, bei dem der Arbeitgeber verlangt, dass ich jedes Mal eine Rechnung schreibe, über die Zeit die ich bei ihm gearbeitet habe. Es handelt sich um eine geringfügige Tätigkeit und es werden sicher nicht mehr als 350 Euro im Monat sein, die ich in Rechnung stellen muss. Allerdings will er mich nicht anmelden und möchte, dass wir die Bezahlung über Rechnungen abwickeln. Was muss ich hier beachten? Muss ich mich beim Finanzamt melden? Ich habe noch nie eine Rechnung geschrieben...

Liebe Grüße,

Lea

...zur Frage

Nachweispflicht der Inventarübernahme bei Hauskauf in Form von Rechnungen gegenüber Finanzamt

Bei unserem Hauskauf wurde neben dem Kaufpreis auch der zu zahlende Preis für verschiedenes Inventar im Notarvertrag festgeschrieben. In Verbindung mit Festlegung der Grunderwerbsteuer verlangt das Finanzamt Rechnungen oder Gutachten, etc. über dieses Inventar. (Küche, Trockner, Rasenmäher, Gardinenstangen, u.s.w.) Ist das zulässig? Einige Rechnungen können die jetzigen Eigentümer noch zur Verfügung stellen aber eben nicht mehr über das gesamte Inventar. Einen Gutachter zu bestellen bedeutet Extrakosten. Welche Möglichkeit besteht in diesem Fall das Finanzamt trotzdem Zufriedenzustellen? Vielen Dank für hoffentlich hilfreiche Antworten.

Merlin

...zur Frage

Brauche ich als freie Mitarbeiterin mit 160€ im Monat eine Steuernummer?

Hallo, ich arbeite als "freie Mitarbeiterin" an einer Schule und beaufsichtige dort einmal in der Woche für 4 Stunden einen Raum. Mit der Schule habe ich per Vertrag ein festgelegtes Honorar von 10€ pro Stunde --> 160€ im Monat. Ansonsten habe ich keine Einnahmen, bin Studentin und beziehe kein BAföG. Das Gewerbeamt sagte mir, ich müsse das nicht als Gewerbe anmelden. Jedoch muss und will ich ja Rechnungen stellen. Kann ich das einfach so machen? Oder brauche ich eine Steuernummer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?