Was bleibt vom Erbe?

2 Antworten

Nur bei ALG II, würde zwar nichts weggenommen, aber die Leistungen gesperrt, bis das Vermögen teilweise verbraucht wäre.

Wegen Wohngeld, kann man ihr nichts wegnehmen, oder kürzen.

Also abwarten und nicht verrückt machen.

ALG? Arbeitslosengeld? Kann ich ausschließen da meine Mutter arbeiten geht, oder? Kann die Leistung vom Kinderzuschlag gesperrt werden?

Danke dir auf jeden Fall mal für deine Antwort! :)

0
@apfeldirne

So hab mich jetzt mal eine Zeit lang im Internet belesen, ist das richtig so dass egal welches Vermögen (z.B Erbe) die Eltern haben dass diese trotzdem ein Anspruch auf Kindergeld haben. Können sie trotzdem einen Betrag abziehen?

0
@apfeldirne

natürlich, Kindergeld bekommt jeder.

Beim Antrag auf Kinderzuschlag wird nicht nach Vermögen, sondern nur nach Einkommen gefragt.

0

Die Zinsen einer Kapitalanlage des Erbes würden als Einkunftsart bei der künftigen Bemessung des Wohngelds berücksichtigt, allerdings entsprechend marginal.

Ansonsten wird Wohn- und Kindergeld unabhängig vom Vermögen gewährt, solange es nicht rechtsmissbräulich beantragt wäre.

G imager761

Ja aber sie bekommt Kunderzuschlag weil mein Vater keinen Unterhalt zahlt.Was wäre damit?

0

Erbverzicht, wer erbt dann das Erbe

Mein Schwiegervater ist verstorben, als Erbe sind die Ehefrau und 3 Kinder vorhanden. Da die Schwiegermutter keine eigen Rente erhält wollen 2 der 3 Kinder auf das Erbe verzichten um der Mutter zu helfen. Das dritte Kind ist Harzt 4 Empfänger deshalb verzichtet er nicht. Wer bekommt das Erbe von den Kindern die verzichten? Oder können die beiden Kinder es der Mutter überschreiben?

...zur Frage

bei welchen Behörden muss ich das Erbe eines Hauses melden?

ich habe ein Haus geerbt (siehe letzte Frage). Muss ich dieses Erbe bei diversen Behörden melden? Ich denke da vor allem an das Finanzamt.

Wem ist dieses Erbe zu melden?

...zur Frage

Sozialempfänger erbt 12000€

Guten Tag, meine Schwiegermutter ist 82Jahre und erbt jetzt 12000€,sie lebt seit ihrer Scheidung vor ca.20Jahre vom Sozialamt,mitlerweile wissen wir,das ein Erbe nicht abgelehnt werden darf.Da sie aber von früher noch Pfändungen vorliegen hat(30Jahre) und das Sozialamt diesen Erbbetrag auf 6Monate berechnet und sie ja dann für die Zeit alles selber tragen muss,wäre ein Pfändungsbetrag von ca.650€ frei für die Gläubiger.Meine Frage: Kann man das Erbe doch ablehnen,bleibt man in der Krankenkasse für diese eventuelle Auszeit vom Soz.??,wäre es möglich das Erbe auf jemanden zu übertragen?? Danke für die Hilfe. Mit netten Gruß Ulla

...zur Frage

Wir Kinder haben das Erbe des Vaters ausgeschlagen. Kann meine Tochter, die nach dem Tod vom Opa geboren wurde, trotzdem erben?

Meine Geschwister und ich haben das Erbe des Vaters ausgeschlagen, weil zuviele Schulden da waren. Jetzt ist ein Depot bei einer Bank aufgetaucht. Darf meine Tochter, die nach dem Tod unseres Vaters geboren wurde rechtmäßig erben ?

...zur Frage

Hartz 4 und erbe 2000 Euro was soll ich tun

bin Hartz 4 mit meinen 3 Kindern und eines davon erbt von ihrer Oma 2000 Euro was soll ich tun, da meine Tochter die dieses Geld erbt jetzt mit ihren 18 Jahre den führerschein gemacht haben wollte ARGE will es aber als Einkommen ansehen und diese 2000 Euro sind weg

...zur Frage

Wer erbt von einer Singlefrau ohne Kinder, wenn sie kein Testament gemacht hat?

Erbfrage: Frau nicht verheiratet, ohne Kinder, hat kein Testament, verstirbt, wer erbt? Es lebt noch die Mutter, die 6 Geschwister (teilweise mit Kindern), Onkel und Tanten, sogar eine Stiefoma gibt es noch. Kennt sich hier jemand aus wer dann welchen Teil vom Vermögen erben würde? Gibt es auch einen Pflichtanteil der Mutter am Erbe der Tochter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?