was benötigt man allesan Nachweise für den Antrag für Kindergeld?

0 Antworten

Im Folgejahr nachgezahltes Kindergeld in Steuerklärung angeben?

In der Anlage Kind Zeile 6 steht:' Anspruch auf Kindergeld oder vergleichbare Leistungen für 2016 (Euro)'. Geht es hier um den Anspruch oder um eine tatsächliche Zahlung? Wir haben das komplette Kindergeld für 2016 erst 2017 nachgezahlt bekommen. Wir hatten also Anspruch auf Kindergeld für 2016. Tragen wir die Nachzahlung nun hier ein, obwohl wir sie erst 2017 bekommen haben? Wenn nicht kann ich sie nächstes Jahr ja nicht in diese Zeile eintragen, da dann ja nach dem Kindergeldanspruch für 2017 gefragt wird.

...zur Frage

Hartz IV:Kann die Familie bei übersteigendem Vermögen des Kindes diesen Überhang verbrauchen ?

Unser Hartz IV Antrag wurde abgelehnt, weil meine Tochter auf ihrem Sparbuch übersteigendes Vermögen hat. Dieses hat ihre Oma für ihre spätere Ausbildung für sie angespart. Das Sparbuch läuft auf dem namen meiner Tochter, allerdings können nur wir als Erziehungsberechtigte an das Geld, weil sie noch nicht volljährig ist. Da meine Tochter somit ihren Freibetrag übersteigt wurde unser Antrag abgelehnt. Wie darf das Geld denn nun verbraucht werden? Darf ich damit offene Rechnungen bezahlen oder muss meine Tochter das Geld für sich verbrauchen? Was wird vom Amt anerkannt? Danke vorab für eure Hilfe!

...zur Frage

Kann man beim Finanzamt freiwillig Vorauszahlungen leisten?

Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, das man dem Finanzamt vorab Geld zahlen möchte, aber ich habe einen Bekannten, der sich jetzt selbständig gemacht hat und meiner Meinung nach nicht unbedingt mit Geld umgehen kann, sprich, was er hat wird ausgegeben. Da denkt er auch nicht daran, das von den Einnahmen auch noch ein Teil an das Finanzamt zu zahlen ist. Deshalb würde ich ihm gerne den Vorschlag machen, dem Finanzamt die vorazussichtlichen Einnahmen zu nennen und dann entsprechend eine Vorauszahlung zu leisten, damit er dann nicht am Jahresende vor einer saftigen Nachzahlung steht. Oder benötigt man da schon einen Steuerberater, der einem die etwaige Steuerschuld ausrechnet?

...zur Frage

Hallo, ich soll ca. 5700,-€ Kindergeld aus der Ausb.zeit meines Sohnes zurückzahlen.

Hallo, die Kindergeldkasse fordert das Kindergeld aus der Ausbildungszeit meines Sohnes zurück weil Nachweise hierfür nicht rechtzeitig erbracht wurden. Ich bekam eine Mahnung, woraufhin ich meinenSohn nochmal an das zurück senden der Unterlagen erinnerte. Anfang Juli bekam ich eine Zahlungsaufforderung von der Inkassoabteilung. zu der Zeit war ich im Krankenhaus u. danach auch nicht zu Hause weil ich die Treppen nicht bewältigen konnte. ich erinnerte meinen Sohn nochmals, der den Brief sofort zur Post brachte. Ich rief bei der Ki.ge.Kasse an um Bescheid zu sagen das die Unterlagen am nä./übernä. Tag bei ihnen einhehen müßte. Die Antwort war das es nun zu spät sei und ich das Geld zurück zahlen mus. Ich hätte gegen die Mahnung Widerspruch einlegen müssen, der Monat dafür war rum u. ich habe somit die Rückzahlung akzeptiert.

Muss ich es wirklich zurück zahlen?

Ich hoffe auf eine baldige Antwort!

Freundliche Grüße B.Blohm

...zur Frage

Wie läuft Ratenzahlung beim Finanzamt ab?

Hallo, kann mich von euch bitte jemand aufklären, wie das mit einer Ratenzahlung beim Finanzamt abläuft? Ich habe nämlich meinen Steuerbescheid erhalten und es ist eine Nachzahlung von € 3.000 dabei herausgekommen. Dieses Geld kann ich momentan unmöglich in einer Summe aufbringen. Deshalb möchte ich beim Finanzamt anfragen, ob eine Ratenzahlung möglich wäre. Wie läuft das ab. Welche Unterlagen möchten das Finanzamt dann von mir haben? Wie muss ich den Antrag stellen? Hat von euch schon mal einer die Erfahrung gemacht? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!!!

...zur Frage

Bearbeitungsgebühren, keine Unterlagen mehr, Bank will 150€ für die Suche

Hallo, ich habe vor Jahren einen Kredit in Höhe von 20000€ in Anspruch genommen, aber diesen vorzeitig getilgt. Da wir mit dieser Bank nicht sehr zufrieden waren, habe ich mit meiner Familie inzwischen die Bank gewechselt, wir sind bei der betreffenden Bank nicht mehr Kunden. Die Unterlagen habe ich letztes Jahr vernichtet, da seit Tilgung 3 Jahr vergangen sind, und es ein Privatkredit war. Abgeschlossen wurde der Kredit 2004, ich habe die Bank rechtzeitig vor Ablauf der Frist ein Fax zukommen lasssen, wo ich die Bearbeitungskosten zurück gefordert habe. Kredithöhe, Tilgung und Nummer sind mir noch bekannt. Nur der Antrag ist nicht mehr da. Jetzt fordert die Bank 150€ vorab für die aufwendige Archivanforderung, was laut ihrem Schreiben einige Zeit in Anspruch nehmen kann! In der heutigen Zeit, wo alles gespeichert ist??? Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?