Was beim Weiterverkauf von Tickets zu beachten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer Konzerttickets weiterverkauft, bewegt sich in einer rechtlichen Grauzone. Gewerblichen Handel verbieten die meisten Ticketagenturen .Im Einzelfall ist nichts zu befürchten , Zitat : "Wer einmalig ein, zwei oder auch drei Tickets verkauft, der hat nichts zu befürchten. Wenn er sie zum Originalpreis weiter verkauft, dann sowieso nicht. Aber selbst wenn er durch den Verkauf ein paar Euro Gewinn macht, ist das kein Problem. Nur übertreiben sollten die Verkäufer es nicht, denn dann gelten sie schnell als gewerbliche Händler - und gegen die richten sich die AGBs von Konzertveranstaltern wie KölnTicket." http://www.wdr.de/radio/wdr2/quintessenz/567643.phtml Gruß Z... .

Was ist beim Bankwechsel zu beachten?

Ich zahle jedes Quartal sehr hohe Kontoführungsgebühren bei meiner Hausbank und möchte eigentlich die Bank wechseln, da ich schon oft von Banken gelesen habe, die gebührenfreie Gehaltskonten anbieten. Kann ich da in irgend eine Falle tappen, oder kann ich bedenkenlos wechseln?

...zur Frage

Zu welchem Zeitpunkt sollte man Anleihen kaufen?

Bei Anleihen gibt es einiges zu beachten, besonders die Kosten die insgesamt beim Kauf einer Anleihe auf einen zu kommen, fuer mich ist das teilweise etwas unuebersichtlich. Gibt es einen bestimmten Zeitpunkt an dem es besonders guenstig oder sinnvoll ist Anleihen zu kaufen?

...zur Frage

Schützt ein Ehevertrag vor Rententeilung beim Versorgungsausgleich bei Scheidung?

Schützt der Abschluß Ehevertrag vor der Rententeilung beim Versorgungsausgleich bei einer evtl. späteren Scheidung? Gibt es dabei etwas zu beachten? Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Verweigerung trennungsunterhalt

Hallo ich bin am 1.6 mit meinem Partner zusammengezogen, aus dem gemeinsamen Haus. Mein Sohn ist teilweise bei mir und teilweise beim noch Gatten. Mein Mann Verdienst 10.000€ netto, verweigert mir, 1.200 € netto den trennungsunterhalt . Habe ich rechtliche Handhabe? In einer vorhergegangenen Verhandlung habe ich schon auf den Kindesunterhalt verzichtet, dafür hat er sich verpflichtet alles zu Zahlen für das gemiensame Kind. Nur wo bleibe ich?

...zur Frage

Sind verschiedene Beschäftigungsverhältnisse beim selben Arbeitgeber erlaubt?

Hallo! Ich bin aktuell Vollzeit-Studentin und bekomme nebenbei eine Übungsleiterpauschale (Aufwandsentschädigung) von einer gGmbH, bei der ich nach meinem Studium im Oktober diesen Jahres eine Festanstellung beginnen werde. Jetzt habe ich die Möglichkeit, beim selben Unternehmen im August und September für eine andere Tätigkeit, die nicht unter die Übunsgleiterpauschale fällt, als Honorarkraft zu arbeiten. Ist das gesetzlich erlaubt? Also erst als Honorarkraft und zeitlich abgegrenzt als Angestellte? Übungsleiterpauschale und Honorartätigkeit beim selben Unternehmen für verschiedene Aufgaben ist schon mal erlaubt. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?