Was bedeutet Scoring?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Neben der Schufa existieren noch andere Gesellschaften die Bonitätsratings bieten, z.B. Creditreform.

Bonität bei der Schufa Holding ist positiv, sowie mein Scorewert im grünen bereich

Die Schufa liefert für verschiedene Arten des Kreditbedarf "Kreditausfallwahrscheinlichkeiten". Hast Du Dir schon mal die kostenfreie Datenübersicht nach §34 Bundesdatenschutzgesetz (Häckchen bei "Aktuelle Wahrscheinlichkeitswerte anfordern") angefordert?

Auch kann es sein, dass Otto.de aufgrund von Rechenmodellen die Kreditausfallwahrscheinlichkeit bei Dir höher einschätzt (Erstkunde, Microstandort, Kreditausfall in der Nachbarschaft, zufällige Namengleichheit mit "unsoliden Zeitgenossen", Wohnsitzwechsel, uva.)

Solche, und ähnlich, Faktoren werden bei einem Scoring berücksichtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend, 

Scoring steht für das Berechnen von Wahrscheinlichkeiten, dass es zu einem Kreditrückzahlungsausfall kommt.

Beim Scoring werden anhand von gesammelten Erfahrungen aus der Vergangenheit möglichst zuverlässige Prognosen für die Zukunft erstellt. Prognosen sind Einschätzungen über mögliche Ereignisse oder Entwicklungen und solche Einschätzungen treffen wir alle: z. B. bei der Auswahl unseres Urlaubshotels. Wir werden uns – bei vorhandenem Budget – für das Hotel entscheiden, in dem wir den für uns schönsten Urlaub erwarten. Dabei wissen wir, was uns wichtig ist und lassen Erfahrungen früherer Urlaube einfließen.

Scoring: Bewährtes Verfahren mit großem Nutzen

Nichts anderes ist Scoring. Es geht um die Frage: „Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmtes Ereignis – hier ein schöner Urlaub – eintritt?“ Um Eintrittswahrscheinlichkeiten möglichst genau zu prognostizieren werden z. B. in der Medizin, der Meteorologie oder im Versicherungswesen dazu unzählige Daten in Rechnern erfasst und statistisch ausgewertet. Darauf basierend werden dann Prognosemodelle erstellt. So können Ärzte beispielsweise ein Herzinfarkts- oder Schlaganfallsrisiko bewerten, Meteorologen die Gefahr eines Unwetters bestimmen und Versicherungsunternehmen schätzen die Wahrscheinlichkeit eines Schadenrisikos ein.

Kredit-Scoring: eine objektive Entscheidungshilfe

Bei dem Kreditscoring geht es um die Frage, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass jemand seinen Zahlungsverpflichtungen künftig nachkommt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil des deutschen Wirtschaftssystems und besitzt eine maßgebliche Bedeutung für die kreditgebende Wirtschaft und die Verbraucher gleichermaßen. Scoring schützt auf der einen Seite Unternehmen vor Zahlungsausfällen und Verbraucher vor Überschuldung und ermöglicht auf der anderen Seite die Kreditvergabe an Personen, die ansonsten aufgrund primär subjektiver Beurteilungen keinen Kredit erhalten würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?