Was bedeutet Restschuldbefreiung im Insolvenzverfahren?

2 Antworten

Wer das Privatinsolvenzverfahren durchläuft (das ganze verfahren wurde hier schon mehrfach beschrieben), bekommt, nachdem er die 6jährige Wohlverhaltensphase durchlaufen hat, die Restschuldbefreiung.

d. h. er braucht über die Zahlungen, die er in den 6 Jahren geleistet hat, ncihts mehr zu bezahlen. Seine Schulden gelten als getilgt. Dies wird über einen Gerichtsbeschluss garantiert.

Die Restschuldbefreiung wird nur natürlichen Personen gewährt. Das Gericht entscheidet nach 6 Jahren. Wenn sie in diesem Beschluss ausgesprochen wird, tritt Befreiung gegenüber allen Insolvenzgläubigern ein, auch gegenüber solchen, die ihre Forderung nicht angemeldet haben.

Wer kann mir bei dem Thema "Insolvenzverfahren, Erteilung der Restschuldbefreiung" helfen?

Liebe Forummitglieder,

ich habe eine Frage zum Thema Restschuldbefreiung in der Privatinsolvenz. Ich bitte hier nur um Sachliche Hilfe und Fragebeantwortung.

Ich habe vor ca. 6 Jahren die Privatinsolvenz beantragt. Nun kam gestern ein Brief mit der Post an, den mir meine Tochter, da ich mich aufgrund einer schweren Erkrankung meines Vaters zur Zeit in Kroatien befinde, weitergeleitet hat.

Kann mir jemand den Inhalt der vom Gericht erhaltenen Briefe erklären?

Ich bin leider Laie auf dem Gebiet. Ich bin davon ausgegangen, dass ich mit Abschluß der 6 Jahre, Schuldenfrei bin.

Meine Fragen wären:

Ist das jetzt doch nicht der Fall? Was habe ich noch zu erwarten, bzw. zu befürchten? Muss ich die aufgelistete Rechnung von 595€ bezahlen?

Ich bitte hier über Eure ernstgemeinte Hilfestellung. Und bedanke mich bereits im Forfeld für Eure Hilfe!!!

...zur Frage

Ich bin Anleger und habe Fragen zu Auxmoney. Hat jemand Erfahrungen und Kritik?

Hallo! Habe neulich von Auxmoney erfahren und würde darüber gern Geld anlegen. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Ist das gut? Mir stellen sich ein paar Fragen.

1) Der Zins eines Projekts – bezieht er sich auf ein Jahr oder die gesamte Laufzeit?

2) Entstehen mir als Anleger irgendwelche Kosten? Fürs Konto oder Transaktionen?

3) Was bedeutet der Schufa Score, also die Werte: Ein Kreditnehmer hat hier eine 1 – ein anderer 590. Was sagen mir diese Werte?

4) Was ist der Arvato Infoscore? Welche Werte sind da gut?

5) Was bedeutet Arbeitgeber-Rückfrage?

6) Was heißt die CEG Ampel, rot, grün, gelb?

7) Angenommen, ich investiere in ein Projekt 100 Euro. Es läuft 36 Monate, bei 10 Prozent Zinsen. Ich gehe davon aus, dass ich innerhalb von 36 Monaten also 130 Euro zurück erhalte – korrekt? Wie läuft das mit den Rückzahlungen? Kriege ich jeden Monat 3,62 Euro zurück, oder wie?

8) Was sollte ich beachten?

9) Wie geht ihr vor? Wem gebt ihr Geld, auf was achtet ihr konkret?

10) Wie läuft das mit der Zahlung? Ich gebe jemandem Geld... Wann muss ich es wohin überweisen? :-)

DANKE FÜR DIE INFOS! :-)

...zur Frage

Rechnung für Insolvenzverfahren eineichen?

Ich habe die Kostenrechnung für Gerichtskosten nach Erteilung der Restschuldbefreiung bekommen. Da ich diese nicht begleichen kannn, ist es möglich, dieselbe auf Übernahme zu stelen?

...zur Frage

Schuldenberg nach Restschuldbefreiung durch Freigabe einer ETW

Hallo, mein Treuhänder hat die Wohnung, durch welche ich insolvent wurde, kurz nach Eröffnung der Inso vor ca. 10 Mon. wieder aus der Masse an mich frei gegeben. Die ETW ist vermietet, die Mieter zahlen jedoch kaum oder gar nicht. Der Hausverwalter schreibt meine Außenstände an Hausgeld, welches ich natürlich nicht bezahlen kann, fort. Ich muss also damit rechnen, dass ich - wenn sich nichts ändert - nach der Restschuldbefr. mit einem neuen Schuldenberg i.H.v. ca. €14,000.- da stehe. Ein Verkauf ist nicht möglich, denn wer kauft eine Wohnung, die nichts einbringt, oder in die er selbst nicht einziehen kann, da die Mietbetrüger darin wohnen? Die Bank ist auch nicht interessiert, und ein Zwangsverwalter wird nicht eingesetzt. Wer kann mir zu diesem Problem einen Tipp geben oder einen Weg aufzeigen ? Ich wäre sehr dankbar, denn so bin ich ziemlich verzweifelt wegen der Aussicht auf Schulden ohne Ende. Danke im voraus. Heidilein

...zur Frage

Privatinsolvenz ohne Verwertung von Immobilienbesitz ?

bei einer Privatinsolvenz gibt der Insolvenzverwalter seinen Bericht ab. Die Restschuldbefreiung für den Schuldner steht bevor. Aus dem Bericht des Insolvenzverwalters ist z. B. die Verwertung von Immobilienbesitz nicht festzustellen. Das Insolvenzverfahren gilt als abgeschlossen. Im aktuellen Zwangsversteigerungsverzeichnis wird das Objekt demnächst zur Zwangsversteigerung ausgeschrieben. Wie lässt sich das erklären ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?