Was bedeutet put und call?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ergänzend: put heisst, man kann zu einem kurs das underlying verkaufen, muss aber nicht - daher option. man sollte also in besitz des underlyings sein oder planen, es rechtzeitig zu kaufen.

bei einem call hat man das recht, aber nciht die pflicht, das underlying zu einem bestimmten preis zu kaufen, muss aber nicht.

amerikanische puts/ calls können während der gesamten zeit ausgeführt werden, europäische nur zu einem bestimmten termin.

man sollte auch beachten, dass puts/ calls auch einfach so gehandelt werden können ohne das recht in anspruch zu nehmen. man nimmt rein an der wertsteigerung/ dem -verlust teil und kauft/ verkauft dann, wenn man will.

an der eurex z.b. werden meist eine ausreichende zahl von stücken zum handel angeboten.

Diese Ausdrücke gibt es im Wertpappier- und Devisenhandel! Dabei handelt es sich bei einem put um eine Verkaufsoption, bei einem call, um eine Kaufoption!!!

Was möchtest Du wissen?