Was bedeutet Mindestunterhalt und wie hoch sind die Beträge?

3 Antworten

Der Mindestunterhalt sind die Beträge, die ein Kind verlagen kann, wenn es nicht im Haushalt des Unterhaltspflichtigen lebt.

Hier die BEträge:

http://kuerzer.de/Unterhalt1102

Wobei im Artikel der Zusammenhang mit dem Kinderfreibetrag genannt ist. Also müßten sich die Beträge inzwischen erhöht haben.

Der Mindestunterhalt legt den Mindesunterhalt fest, den Kinder als Existenzminimum zumindest benötigen. Meines Wissens nach sind dies die Unterhaltsbeträge der Düsseldorfer Tabelle auf der untersten Einkommensstufe.

Ein Kind hat Anspruch auf Unterhalt, auch wenn der Unterhaltspflichtige nicht in der finanziellen Lage der Zahlung ist.Dann steigt das Jugentamt ein und fordert später vom Zahlungspflichtigen eventuell zurück. Wie schon geschrieben im Vortext, entscheident ist die Düsseldorfer Tabelle, dazu muß der Zahlungspflichtige die Einkünfte offen legen. Wichtig:Unterhalt kann nicht rückwirkend eingefordert werden-gilt erst ab Antragstellung!!!!!!Bitte Jugendamt fragen

Gibt es eine Lotterie mit recht hoher Gewinnwahrscheinlichkeit für kleine bis mittelhohe Beträge?

Das man eher vom Blitz getroffen wird als einen sechser im Lotto hat ist mir schon klar. Wie sieht es aber mit anderen Lotterien aus? Kennt ihr eine bei der die Gewinnchancen doch deutlich höher liegen? Die durchschnittlichen Gewinne müssen auch nicht so hoch sein.

...zur Frage

Kindesunterhalt gerichtliche Auseinandersetzung Anwaltskosten

Hallo Ex-Frau A verklagt Ex-Mann B auf Kindesunterhalt ( zum Mindestunterhalt fehlen 55 € / Monat, rest zahlt Ex-Mann B).

Ex-Mann B kriegt Gürtertermin für Gericht in diesem von Anwaltszwang geschrieben wird. Er selbst lebt schlecht als recht ( kleinunternehmer nahe H4, bezieht keine Leistung ).

Hat er eine Chance das die Anwaltskosten übernommen werden aufgrund sehr schlechten finanziellen Lage ?

...zur Frage

Kindesunterhalt nicht mehr ans Jugendamt

Hallo, ich zahle den Unterhalt für meinen Sohn am 1. des Monats auf ein Konto des Jugendamtes. Die überweisen den Unterhalt allerdings erst am 10. des Monats an die Mutter meines Kindes. Meine Ex und ich sind uns einig, dass ich ihr den Unterhalt direkt auf ihr Konto überweise. Wie komme ich da beim Jugendamt raus? Wer kann mir einen Rat geben?

...zur Frage

Können Schulden beim Anspruch auf Kindesunterhalt geltend gemacht werden?

Wenn der Mann Schulden hat, kann er diese dann beim Anspruch auf Kindesunterhalt geltend machen?

...zur Frage

Guten Morgen, Was bedeutet Wertstellung im Bankwesen ? Mein Chef sagte am 28 ist Wertstellung, das viel gestern auf einen Sonntag. Wie kann ich das verstehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?