Was bedeutet es für die Volkswirtschaft, wenn es ein paar Jahre kein Wirtschaftswachstum gäbe?

2 Antworten

Am einfachsten daran zu erklären, das der jährliche Produktivitätszuwachs ca. 3 % ist. Also nur bei einem realen preisbereinigten Wirtschafstwachstum von ca. 3 % bleibt die Zahl der Arbeitplätze gleich. Erst bei größerem Wachstum erhöht sich die Anzahl der Arbeitsplätze.

Weil durch den Stillstand der Anteil an der gesamten Wirtschaft schrumpft. Der Bedarf wird von anderen Ländern befriedigt. Die damit ihre Arbeitsplätze schaffen.

Was möchtest Du wissen?