Was bedeutet einen Titel zu haben.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Titel hat die Mutter seiner Kinder und das bedeutet sie hat ein vollstreckbares Urtei und kann jetzt 30m Jahre lang den Gerichtsvollzieher schicken bis die Schuld beglichen ist, natürlich zuzüglich der Kosten für die jeweiligen Besuche des Gerichtsvollziehers, die die Mutter vorher auslegen muß.

Hallo, ein " Titel " ist ein per Gerichtsurteil festgesetzter Unterhaltsanspruch an die Kinder. Bei Nichtbeachtung der Zahlungen, kann der Unterhalt auch gepfändet werden .K

Wenn das jetzt humorvoll sein soll, dann versuche ich mal zu lachen.

Wenn es ernst gemeint ist, werde ich wohl weinen.

Die Mutter der Kinder hat einen Titel gegen den Kindsvater wegen ausstehender Unterhaltszahlungen. Mit diesem Titel kann der Gerichtsvollzieher alle ihm zur Verfügung stehenden Geschütze auffahren.

1
da er jetzt 2 Titel hat.

Der ist ohne Zweifel Dr.h.c. mult., was in diesem Falle für "humoris causa" steht. Wie er 2 Titel haben kann wenn gegen ihn gepfändet werden soll, das mag er mal schlüssig erklären. Gegen ihn selber liegen anscheinend 2 Titel vor, womöglich weil es 2 Kinder sind. Was das mit den Überstunden zu tun hat, rätsele ich immer noch. Oder krebst der unterhalb des Pfändungsfreibetrags herum und wünscht zu verhindern, dass sein Einkommen über denselben steigt? Ist natürlich eine ungemein originelle Methode zum Schuldenabbau. So ein Titel ist im übrigen 30 Jahre lang vollstreckbar.

Wohnung mit 18 vorraussetzung?

Hallo,

ich bin 18. derzeitig wohne ich bei meinen Eltern. Da ich von denen keine Auskunft bekomme was und wie ich alles erfüllen muss frage ich euch. Meine Eltern wollen nicht los lassen aus Schutz und Liebe.

Aber ich bin eingeschränkt. Ich darf nicht Vollzeitig arbeiten weil es meinen Eltern sonst angerechnet wird und weiteres nur Nachteile die meine Eltern aufzählen. Ich möchte aber nicht mehr als Teilzeitkraft arbeiten sondern Vollzeit. Mein Bruder 21. bezieht Arbeitslosen Geld und würde auch benachteiligt werden, wenn ich Vollzeit arbeiten gehe.

Daher kam ich auf die Idee in einer eigenen Wohnung zu ziehen! würde dies als Teilzeitkraft gehen? kann ich Arbeitslosengeld beantragen? was muss ich alles beantragen wenn ich zum Amt gehe und Ihnen sagen möchte das ich alleine Wohnen möchte? all dies sagt mir meine Mutter nicht und verneint alles. Um genau zu sein möchte ich alles darüber wissen was ich machen muss, um eine Wohnung vom Amt zu bekommen, ich habe null Ahnung weil mich keiner aufklärt und mir die Situation nur noch nervt. 1-Zimmer Wohnung genügt (Mecklenburg-Vorpommern)

Da ein Freund von mir eine 1-Zimmer Wohnung vom Amt beantragen ließ fragte ich Ihn. Er sagte er muss gefühlte 1.000 Anträge stellen aber als ich fragte ja was für Anträge was muss ich da beantragen oder schreiben? konnte er es mir nicht sagen da er Hilfe von seiner Mutter bekam was ich aber nicht bekomme. Wohngeld ist mir egal ich hab noch einige Ersparnisse für Möbel etc.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?