was bedeutet Cashflow nach Steuern?

2 Antworten

Der Cash flow ist (im Gegensatz zum Gewinn) der Betrag, bei dem die Abschrebungen nicht abgezogen sind, aber dafür die Kredittilgungsraten (so leicht vereinfacht gesagt), als nur die Einnahmen und Ausgaben.

Eigentlich müssen beim cash flow die Steuern üblicher weise abgezogen sein, weil sie ja auch abgeflossen sind.

Cashflow sind die Geldströme die in das Unternehmen hinein und wieder hinaus fließen, genannt Cash-In und Cash-Out Flow. Cash Flow nach Steuern ist dann vereinfacht gesagt die Einnahmen minus die Ausgaben, das Ergebnis dessen reduziert um die Steuern (1-tc)....

Was möchtest Du wissen?