Was ändert sich am Bezugsrecht des Aktionärs bei einer Kapitalerhöhung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einer Kapitalerhöhung bekommen die Altaktionäre fst immer ein Bezugsrecht.

Sie können es ausüben, oder über die Börse verkaufen.

Aber was soll sich ändern? sie haben es ja nur bei der Ausgabe von neuen Aktien.

ich verstehe die frage nicht ganz. ein bezugsrecht gibt es nur bei einer kapitalerhöhung. ohne kapitalerhöhung kein bezugsrecht. ändern kann sich daran wenig. es existiert oder eben nicht. meist ist es handelbar, es wird ausgeübt oder man lässt es verfallen.

Was möchtest Du wissen?