Warum ZPO 384ⅠNr.6 nur ein eigenes Gewerbegeheimniss eines Zeugen gewähren,bis h.M behaupten ,dass die Regelung auch ein Geheimnis eines Dritte?

1 Antwort

Wir grüßen Dich, oh Besucher aus dem Reich der aufgehenden Sonne.

Hier ist der § 384 ZPO. Wo aber ist die Nr.6?

https://dejure.org/gesetze/ZPO/384.html

Danke für Ihre!!

Wenn ich fragen darf, ich  sie für die (deutche)Nr.6 fragen wollte.

ich modifiziere ein Teil:Weil Japanische Prozessordnung von Anfang auch eine eigenes Gewerbegeheimniss eines Zeugen und Geheimniss eines Dritte gewähren,Ich kenne nicht Konstruktion der Deutche ZPO 384 Nr.6.

0
@kyouryuukun16

Mir fehlt leider im Augenblick die Zeit auf diese Frage intensiv einzugehen.

Allerdings habe ich noch genug Zeit dafür ein Lob auszusprechen, dass ein Japaner hier in Deutschland Studien im deutschen Recht betreibt. Bin selber Jurist und weiß, wie schwer es selbst für Deutsche ist, unser eigenes Rechtssystem zu verstehen. In Japan werden es nur die besten der Besten schaffen ein juristisches Staatsexamen zu bestehen. Ich wünsche viel Erfolg bei den weiteren Studien.

0

PS: Meine Vermutung ist, dass es der zitierte Kommentar sich auf eine ältere Fassung der ZPO bezieht.

0
@Privatier59

Ich bin Ihnen sehr Dankbar.

ich nun hat Kommentar einer Neue Auflage gelase, wie z.B Stein/Jonas und Hans Jürgen Ahrens und München Kommentar bzw.

Ich bin sehr lustig,dass ich studiere Deutche Zivillprozessrecht.

Denn die deuche Zivillprozessordnung  von japanische ZPO unterscheiden ist.

Danke,endlich.

0
@kyouryuukun16

Wir,also Japanische , um die eigene nationale(japanische )ZPO zu verstehen, die deutche ZPO studieren,wie Savigny mittels des römisches Rechtnach nach Entwicklung des deutche Recht gesucht hat.

0
@kyouryuukun16

Wir,also Japanische , um die eigene nationale(japanische )ZPO zu verstehen, die deutche ZPO studieren,wie Savigny mittels des römisches Recht nach Entwicklung des deutche Recht gesucht hat.

0

Was möchtest Du wissen?