Warum zahlt der Arbeitgeber bei den vermögenswirksamen Leistungen zu?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob und wieviel Ihnen der Arbeitgeber zu den vermögenswirksamen Leistungen dazu zahlt, hängt vom jeweiligen Tarifvertrag Ihrer Branche oder von den Betriebsvereinbarungen ab. Wenn, dann können Sie mit einem monatlichen Zuschuss zwischen 6,65 und 39,88 Euro rechnen. Manchmal sogar übernimmt der Arbeitgeber freiwillig die kompletten Beiträge.

http://www.dewion.de/vermoegenswirksame-leistungen/vwl-arbeitgeber-sparzulage.shtml

Weil er unter Umständen tarifvertraglich dazu verpflichtet ist oder aus Fürsorge für sein Mitarbeiter. Es gibt auch wirklich nette Arbeitgeber.

die Frage ist sehr interessant und es wird tariflich festgelegt. Was mich aber brennend interessiert zu dem Thema: Kein AG diese VWL nur für ein einziges Produkt zulassen? In meiner Firma ist es so, dass ich nur einen einzigen Vertrag für VWL nutzen darf, es handelt sich dabei um eine RV. Dabei würde ich lieber meinen BSV besparen. Ist das Rechtens?

Das ist wirklich eine hervorragende Frage, denn mittlerweile hat das weder für den AG noch für den AN irgendeinen Sinn, man könnte einfach die paar Euro mehr an Gehalt zahlen... naja ein Hoch auf die Tarifverträge in D! ;-)

Was möchtest Du wissen?