Warum wird beim ALG 2 der Mehrbedarf für alleinerziehende Mütter ab dem 7.Lebensj. gekürzt?

1 Antwort

Der Sinn soll sich scheinbar ungefähr daraus ergeben, dass Kinder mit zunehmendem Alter selbständiger werden und der Betreuungsaufwand entsprechend geringer. Deshalb ja auch mit mehreren Kindern mehr Zuschlag. Ist aber nur meine Ansicht / Schlussfolgerung.

HARTZ IV ODER GRUNDSICHERUNG?

Meine frau rentnerin bekommt 508,70 Euro;+108,09 Betriebsrente,ich bin 63 EU ohne anspruch auf EU rente. Seit 1999 bewohnen wir Eigenheim. Habe 2003 nach Herz Bypass OP antrag auf Grundsicherung gestellt und (nach Klage beim Sozialgericht in Cottbus) Leistungen erhalten. Bin 70% SchwB.+G. Bekamm 2008 Mehrbedarf aufgrung der Krankheiten+Mehrbedarf aufgrund der Behinderung insgesamt etwa 703.-Euro. Nun ist ab 2009 der Mehrbedarf auffgrund der krankheit gestrichen (35,79Euro) der Regelsatz für meine frau+mich auf jeweils 316.-Euro gekürzt worden, die Heizkoste+warmwasseanteile um jeweils 4,68Euro und die Grundstücklasten um jeweils 84,01Euro!! Das heisst mein Bedarf 2008 betrug 2008= 700,41 Euro der bedarf meine frau=610,90Euro,zusammen=1.311,31. Ab 2009 mein Bedarf nur noch =575,93Euro,der bedarf meine frau 522,20Euro=gesamt 1.098,13 abzüglich der Rente meiner frau bleiben nur noch als Leistung 495,17Euro. Das sind aufeinmal+ohne vorankündigung ein minus von genau 213,04Euro die uns unbedingt fehlen. Es wurde die kürzung begründet das "Gemäß den Richtlinien der kosten der Unterkunft und Heizung vom 10.11.2008, ab 01.01.2009 nur die angemessenen Unterkunfskosten anerkannt werde. Wir dachten bei eigentum (wie bisher) als angemessen anders zu beurteilen wäre. Mir wurde gesagt von bekannten das ich lieber ein antrag auf HartzIV stellen sollte..geht das als EU..?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?