warum viele Leute wollen in Irland - Dänemark und schweiz Arbeiten und Leben??

2 Antworten

In Irland werden halt in vielen Berufen wesentlich höhere Löhne gezahlt. In Dänemark ist es ebenso. In Dänemark arbeitet kein Handwerker und 40€/Std. Das Autofahren ist auch total entspannt mit 80km/h auf Landstraße und 100km/h auf Autobahn. Keine Raser die einem auf der Stoßstange hängen.

Klar haben die in Dänemark z. B. teilweise höhere Preise. Aber die kommen ja alle über die Grenze nach Flensburg zum Einkaufen und über Amazon kommen die auch billig an alle Waren aus anderen Ländern.

Bei der Schweiz ist es ähnlich. Viele Berufe werden wesentlich besser bezahlt und die Lebenshaltungskosten sind teilweise geringer als in D wg. geringerer MWST. Die Deutschen fahren ja oft dorthin um einzukaufen.

Hier in D hat man den Fehler gemacht, Jahrzehnte lang keinen Mindestlohn einzuführen. Jetzt wo er da ist, liegt er am unterem Level in West-Europa.

Hier wird halt viel Geld verbraucht für staatliche Projekte, die dann in endlose Kosten ausufern. Siehe BER, Stuttgart HBF, Friesenbrücke, Pkw-Maut etc.

Was genau ist in der Schweiz günstiger als in Deutschland? Ich habe noch nichts gefunden.

Vollkommen Recht gebe ich dir bei höherem Lebensstandard durch Geschwindigkeitsbeschränkungen aber dass man über die Grenze zum Einkaufen fahren muss, finde ich nicht allzu komfortabel.

0

sehr gut meine freund und ich danke dir

0

Getretener Quark wird breit, nicht stark.

In der Schweiz zahlt man sogar zum Teil viel mehr Steuern als in Deutschland. Die haben nämlich noch die Vermögensteuer.

Wer als Privatperson Irland und Dänemark für Steuerparadiese hält, muss Probleme mit den Grundrechenarten haben.

In der Schweiz verdient man wirklich viel mehr als in Deutschland. Dafür kostet aber auch eine 4-Zimmerwohnung in Zürich pro Jahr mehr als das Jahresdurchschnittseinkommen in Deutschland beträgt.

Dänemark ist auch sehr teuer.

Stammtischbrüder sollten sich auf Themen beschränken von denen sie was verstehen. Zum Beispiel den örtlichen Fußballverein oder die Klopapierpreise bei Aldi und Lidl.

Komisch viele sind vor Jahren nach Dänemark zum Auto-Kauf gefahren. Die PKWs waren dort wesentlich billiger als hier.

0
@hildefeuer

Bei 25% Mehrwertsteuer die man sich erstatten lassen konnte mag diese Fehleinschätzung entstanden sein.

0
@Privatier59

Nein das war nicht nur die MWST, auch die Netto-Preise für deutsche Autos waren wesentlich günstiger als hier.

0

Der Fragesteller könnte ja auch um Asyl und Sozialhilfe in den genannten Ländern nachfragen. Mit der BRD ist er offenbar sehr unzufrieden.Tja.

0

Was möchtest Du wissen?