Warum steigt der Euro gegenüber der Türkischen Lira ?

1 Antwort

Die Türkei hat ein paar Probleme... trotz eigentlich inzwischen reduzierter Inflation, laufender Wirtschaft und geringer Verschuldung.

Strukturelle Probleme liegen im Ungleichgewicht zwischen der wesentlichen Region um Istanbul und dem Rest des Landes begründet. Während in wenigen Zentren die Industrie gut läuft, auch das Dienstleistungsgewerbe floriert, beschäftigt immer noch die Landwirtschaft überproportional zum BIP-Anteil viele Menschen. Der Aufschwung kommt also nur bei einem kleinen Teil der Bevölkerung an.

Man sieht diese Problematik auch an der weiteren Entwicklung des MSCI Turkey. Dieser ist zwar etwas bankenlastig und damit in der letzten Zeit unter die Räder gekommen, aber dennoch ist die Industrie in der Türkei noch ausbaufähig.

Man sollte vielleicht noch etwas warten, um dann wieder nach der Bodenbildung in die Türkei zu investieren. Momentan sieht es eher nach einem noch nicht abgeschlossenen Abwärtstrend aus. Wenn die Risikobereitschaft in den Märkten wieder steigt und auch die nordafrikanischen/arabischen Länder sich mehr beruhigt haben, dürfte die Türkei auch wieder sehr gut laufen, wenn die Politik es dort zuläßt.

Vielen Dank,

ich wollte eigentlich auf den Wechselkurs spekulieren, da es mit dem Euro momentan nicht sehr gut aussieht. Mit einer Trendumkehr wird es also nichts.

0
@HansWerner

Spekulieren kann man immer... aber dafür würde ich dann ein Hebelprodukt auf EUR/TRY nehmen. Call für steigenden EUR, Put für steigende TRY.

0

Was möchtest Du wissen?