Warum so wenig Rente?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rentenhöhe ist immer ein Spiegelbild des Versichertenlebens. Verdient jemand z.B. 45 Jahre gut und über dem Durchschnitt der Versicherten, dann hat er auch später eine hohe Rente. Arbeitet jemand in einem schlecht bezahlten Beruf wie z. B. Friseur, Schneider, Küchenhilfe, Raumpflegerin.....dann kann er noch so viele Jahre arbeiten die Rente wird leider nicht sehr hoch sein. ABER man muß natürlich sehen, wer wenig verdient, zahlt auch niedrige Rentenbeiträge. Wer viel verdient zahlt hohe Rentenbeiträge. Darum ist es gerade für Wenig-Verdiener so wichtig eine staatlich geförderte Altersvorsorge z. B. Rieser aufzubauen.

Umdas zu beurteilen müßte man wissen als was Dein Opa gearbeiet hat, wie hoch seine Löhne waren udn das im Verhälnis zu den Durchschnittseinkünften. das ist nämlich entscheidend.

Was möchtest Du wissen?