Warum sind Privatbankiers so reich ?? Wie z.B. Oppenheim, Metzler, Warburg, Berenberg .....

2 Antworten

Gab es die Frage nicht schon?

Wenn eine Familie über 100 Jahre als Bankiers tätig ist, sind sie gut, andernfalls wären sie schon verschwunden.

Wenn sie also immer noch tätig sind, zum teil hunderte von Jahren sind sie gut. Also haben sie einen Haufen Geld verdient, oder das Haus irgenwann für einen riesigen Betrag verkauft.

Wie heißt es so schön: Was ist schohn der Einbruch in eine Bank gegen die Eröffnung einer Bank. Ich schreib noch eine Berechnung dazu: Angenommen du bringst 100€ auf dein Sparbuch und bekommst 1% Zinsen. Die Bank nimmt nun die 100€ und verleiht sie für 2% (sehr günstig). Nach einem Jahr bekommst du von der Bank einen euro und die Bank bekommt zwei euro. Die Bank hat also einen euro ausgegeben und zwei euro bekommen was einer Rendite von 100% entspricht. Natürlich hat die Bank noch personalkosten und ähnliches aber es bleibt genug hängen.

Was möchtest Du wissen?