Warum plötzlich Nachzahlung bei Lohnsteuerjahresausgleich ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ergibt sich aus dem Steuerbescheid.

Es ist wenig hilfreich, nur das Ergebnis zu lesen.

Troja71 21.04.2015, 10:58

Alleinverdiener 48.000 €, Beide zzgl. 6.600 €. (St.-Kl. 3+5), 2 Kinder.

Werbungskosten rd. 2500 €.

0
blackleather 21.04.2015, 11:13
@Troja71
St..-Kl. 3+5

Vermutlich hat der, der 48.000 verdient, die Lohnsteuerklasse 3 und der, der 6.600 verdient, Lohnsteuerklasse 5. Dann zahlt der mit LSt.-Klasse 3 lächerlich wenig Lohnsteuer im Verhältnis zu seinem Einkommen. Und der mit der 5 zahlt lächerlich wenig Lohnsteuer, weil er auch lächerlich wenig Einkommen hat. Insgesamt ist also lächerlich wenig Lohnsteuer im Verhältnis zum Gesamteinkommen gezahlt worden. Also kann auch nur lächerlich wenig angerechnet werden und die Differenz bis zur regulären Einkommensteuer ist nachzufordern.



3

Falsche Steuerklassen ? 

vulkanismus 21.04.2015, 11:21

Ne, die Steuerklassen sind schon richtig so.

Sonst würden sie ja übers Jahr viel zu viel Steuern zahlen.

Warum dem Staat solange Geld leihen.

Aber dabei sollte man eben auch übers Jahr etwas zurücklegen.

Daran denken eben die wenigsten oder haben sich nicht oder falsch informiert.

2

Was möchtest Du wissen?