Warum muss ich Hundesteuer bezahlen und wie viel ist es?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Das ist aber nett von dir, dass du den Hund zu dir nehmen willst! Zu deiner Frage: Du musst in der Tat Hundesteuer bezahlen. Die wird als Jahressteuer pro gehaltenem Hund erhoben. Du musst dich bei deiner Gemeinde erkundigen wievielt das genau ist, da es von Gemeinde zu Gemeinde variiert. Vielleicht findest du das auch im Internet. Falls du aber den Dackel gewerblich (also zu Zuchtzwecken) halten willst, musst du keine Hundesteuer zahlen, da diese nur den privaten Bereich der Hundehaltung abdeckt.

die antwort von niklaus ist nicht richtig. wenn das so wäre, dürfte ich ja offiziell als hundebesitzer alles liegen lassen was mein hund so fabriziert. ich bin aber im gegenteil dazu verpflichtet den dreck wegzuräumen (finde ich persönlich auch gut so).

wofür die stadt die hundesteuern ausgibt darf sie selbst entscheiden. steht so im gesetzestext. das ist einfach ne zusätzliche nette steuer für die stadt wie andere steuern auch.

du musst keine hundesteuer zahlen wenn der hund ein blindenhund o.ä. ist, auch werden rettungshunde befreit.

Bei Hartz IV keine Hundesteuer?

Muss ich als Hartz IV Empfänger auch Hundesteuer zahlen, oder bin ich davon befreit?

...zur Frage

Für welche Haustiere muss Steuer bezahlt werden?

Gibt es außer Hunden noch weitere Haustiere, für welche eine Steuer gezahlt werden muss? (Und warum muss eigentlich eine Steuer für Hunde bezahlt werden?)?

...zur Frage

Wonach ergibt sich die Höhe der Hundesteuer?

Ist die je nach Gemeinde verschieden-je nach Rasse- oder überall gleich? Kosten 2 Hunde weniger (Mengenrabatt)?

...zur Frage

Kann die Gemeinde eine Nachzahlung der Hundesteuer verlangen?

hallo, unser ordnungsamt hat uns neulich an nem kleinen badesee verwarnt, weil da keine hunde erlaubt sind. da is nur ein winziges schild angebracht und wir haben es nicht beachtet, bzw beachten wollen. selber schuld! die wollten natürlich sämtliche daten, auch wo die hunde ( 2 ) gemeldet sind. da wir alle fragen ehrlich beantwortet haben, kam ein brief mit der aufforderung die hunde anzumelden. da der eine schon 13 und der andere 5 jahre ist, besteht nun die frage ob die gemeinde eine nachzahlung fordern kann. wer weiß bescheid?

lg

...zur Frage

25 % Frontier Markets - Anteil im Fondsdepot?! Zu hoch?

Guten Abend, ich habe diese Woche eine Einmalanlage in Höhe von 20000 in Fonds getätigt. Nun kommen mir Zweifel ob der Risikoanteil zu hoch ist. Ich persönlich habe mich bewusst dazu entschieden 25 % des Geldes auf die Grenzmärkte zu verteilen. Warum sollten die keine ähnliche Entwicklung nehmen wie Schwellenländer? Habe den Grenzmarktanteil auf zwei Fonds verteilt. Einmal einen Templeton und einen Schroders. 25% habe ich auf einen Schwellenländerfonds von Vontobel verteilt. Den Rest je zur Hälfte auf Europa (Comgest) und Welt (Robeco).

Besparen möchte ich jetzt je Region 50 Euro im Monat. Also 200 Euro insgesamt. Ich bin noch recht jung (20) und habe jetzt trotz dass ich mir meine Gedanken gemacht habe und mit Musterdepots etc gearbeitet habe Zweifel ob der hohe Anteil der Grenzländer wirklich das für mich erhoffte Renditeplus wird. Denkt denn hier noch jemand, dass solche Frontiers über 10 Jahre eine gute Wertentwicklung schaffen oder bin ich zu blauäugig an die Sache rangegangen? Hat noch jemand solche Frontierfonds im Bestand und wie seht Ihr die Aussichten? War der Kaufzeitpunkt meiner Anlage evt ungünstig gelegt?

...zur Frage

Gebrauchtwagen Garantie unabhängig vom Händler?

Kann man den Versicherungsschutz eines Gebrauchtwagens (beim Gebrauchtwagenhändler gekauft) überall in Anspruch nehmen, so wie die eines Neuwagen, oder gibt es da eine spezielle Regelung, dass man zum Beispiel nur beim Händler die Garantie gültig machen kann? Ich überlege mir einen Gebrauchtwagen zu Kaufen, aber der Händler ist gute 100km weit weg von meinem Wohnort. Wenn es da also irgendwelche Einschränkungen gibt, dann wäre es kein gutes Angebot.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?