Warum müssen Kurzarbeiter mehr Steuern zahlen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurzarbeiter müssen nciht mehr Stuern zahlen, sondern durch die Steuerfreiheit des KUG, kann es zu Nachzahlungen kommen, weil es wie das ALG I dem Progressionsvorbehalt unterliegt.

Das heißt das KUG wird für die Ermittlung des Steuersatzes für die steuerpflichtigen Einkünfte herangezogen.

Kurz erklärt:

Zu versteuerndes einkommen: 30.000,- darauf normale Steuer 5.698,- Euro

KUG 6.000,- in der Tabelle bei 36.000,- ablesen. sind 7.682,-

das sind 21,3389 % von 36.000,-

Einkommensteuer mit Progressonsvorbehalt:

30.000,- * 21,3389 % = 6.401,-

Durch das KUG würde dieser StPfl. 703,- Euro mehr zahlen.

Was möchtest Du wissen?