Warum Krankenkasse für Rentner im laufenden Erwerbsminderungsrentenverfahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ergibt sich aus §189 SGB V. In dem Moment, in dem du einen Rentenantrag stellst, bist du erstmal Mitglied in der gesetzlichen Krankenkasse mit dem Status "Renter" (es gibt allerdings auch Ausnahmen).

Wenn du den Status Rentner nicht bekommst, erhälst du von der KK eine neue Versichertenkarte.

Ah, jemand der Ahnung hat. Danke

0

Hallo,

die KVdR beginnt mit dem Rentenantrag. In aller Regel ist das von Vorteil für die Antragsteller, wenn sie vorher z.B. freiwillig versichert waren.

Werden denn schon trotz Krankengeld Beiträge berechnet ? Wovon ?

Viel Glück

Barmer

Nein Beiträge werden nicht berechnet, da zur Zeit ja noch Krankengeld bezogen wird.

Warum wird die Karte dann schon ab Antrag rausgegeben? Was ist, wenn der Antrag abgelehnt wird?

0

Du bist im KG Bezug, also gesetzlich versichert und diese ist beitragsfrei während der Leistung.

Verstehe also die Frage nicht so wirklich bzw. nicht ihre praktische Relevanz.

Relevant ist es nicht. Aber der Antrag auf Erwerbsminderungsrente ist ja noch gar nicht bewilligt. Kann ja auch, was oft vorkommt, abgelehnt werden. Dann gibt man die Karte wieder zurück, oder wie?

0

Was möchtest Du wissen?