Warum können Eltern so leicht ihre Kinder verschulden und warum tut da keiner was?

3 Antworten

Es würde wer was tun wenn er denn wüßte.

Was da beschrieben wird ist gewerbsmäßiger Betrug. Täter sind die Eltern, Opfer die Warenlieferanten und weitere Geschädigte die Kinder.

Wenn diese Fälle staatlichen Behörden bekannt geworden wären hätte sich die Staatsanwaltschaft um die Eltern und das Jugendamt um die Kinder gekümmert.

Im übrigen hat Dein Anwalt Dir ja wohl helfen können.

Mit "Gesetzen" hat das überhaupt nichts zu tun. Alle Gesetze sind vorhanden. Allerdings kann keine der dafür zuständigen Stellen hellsehen.

Hellsehen können auch die Gläubiger nicht. Wenn sie das könnten wären sie nicht auf den Betrug herein gefallen.

1

Und eine Identitätsprüfung?

0
58
@Kele22

Du hast falsche Vorstellungen vom Zivilprozess. Da muss man sich wehren wenn man zu Unrecht verklagt wird. Hier ist mit Sicherheit nichts gegen die Mahnbescheide unternommen worden. Bei betrügerischem Vorgehen kann das selbst nach Jahrzehnten durch Wiederaufnahme nachgeholt werden.

1

Es ist ja nicht erlaubt und wenn Eure Mutter noch leben würde, wäre sie der Strafverfolgung ausgesetzt gewesen.

Es ist schlimm, wenn Eltern so etwas machen, aber leider nicht zu verhindern.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
1

Ja mich stört einfach warum das Gericht nicht prüft, dass ich um 2005/06 erst 8,9 Jahre war. Das würde doch auch dabei helfen den richtigen Schuldner zu finden, wenn man weiß das man gerade versucht ein Kind zu pfänden.

0
27
@Kele22

Was wäre einfacher als zum Gericht zu gehen und das dort erläutern, anstatt hier einen Roman zu schreiben, von dem von schon von Anfang an weiss, dass er nichts bringt.

0
27
@Kele22

Stell Du Finanzfragen - und nerv nicht mit Geschichten - geh zu Gericht und fertig.

0

Zu den elterlichen Sorgerechten gehört auch die Vermögenssorge. Die Eltern dürfen für ihr Kind dessen Vermögen verwalten.

In der Regel beschränkt sich das meist darauf, Sparbücher, Konten oder Wertpapierdepots anzulegen, aber es kann auch weiterreichende Auswirkungen haben.

Wenn das Kind Klamotten braucht, dann können die Eltern die Klamotten kaufen und dem Kind schenken oder dem Kind überlassen oder aber auch im Namen des Kindes kaufen.

Da die Mutter aber wohl falsche Angaben gemacht hat, und Euch die gekauften Waren wohl auch nie zugegangen sind, ist es fraglich, ob die Kaufverträge nicht alle nichtig sind.

Mieter ziehen aus - Küchentüre fehlt

Meine Mieter haben nach 8 Jahren fristgerecht zum 31.10. gekündigt. Beim Besichtigungstermin mit potentiellen neuen Mietern fiel mir auf, dass die Küchentüre fehlt. Anscheinend wurde sie ausgehängt, um im Flur mehr Platz zu schaffen.

Auf meine Frage wo die Tür denn sei, meinte der Mieter "wohl auf dem Dachboden". Genau wusste er das aber nicht (mehr). Zuerst fragte er sogar ob da vorher eine Tür drin gewesen sei. :/ Dann sagte er: Nee, nee, die ist ganz sicher auf dem Dachboden.

Weil sämtliche Wohnungstüren und Zargen gestrichen werden müssen (total abgewohnt und in 8 Jahren nie gemacht), der Mieter dazu aber keine Lust hat, habe ich angeboten das auf seine Kosten (400 Euro) von einem Handwerker durchführen zu lassen, er zieht bereits Monatsmitte um und würde zusätzlich zu den 400 Euro für Oktober die volle Miete zahlen, damit der Handwerker vor dem nächsten Mieter die Arbeiten durchführen kann. Damit waren wir beide einverstanden und er sagte, er möchte, dass die Kosten hierfür von seiner Kaution abgezogen werden sollen.

Soweit so gut. Ich habe ihm gesagt er soll mir eine Mail schicken in der dieser Wunsch seinerseits festgehalten ist und mir Bescheid geben ob er die Küchentür wieder eingehängt hat.

Mail kam natürlich nicht. Vorgestern hakte ich nach und bekam eine Mail in der stand, dass er die Übergabe gerne am. 19. 10. machen möchte und ich diese 400 Euro plus der ausstehenden Zahlung für seine Nebenkostenabrechnung von seiner Kaution abziehen soll.

Die Küchentür erwähnte er, trotz expliziten Nachfragens, mit keinem Sterbenswort. Er lebt dort mit seiner Freundin, ich nehme an, die beiden werden jetzt einfach behaupten da sei nie eine Tür drin gewesen, damit sie für die verschwundene Tür nicht aufkommen müssen.

Hätten sie damit vor Gericht eine Chance durchzukommen? Ist es sinnvoll die Übergabe am 19.10. zu machen ohne Tür?

Es gab bei Einzug kein Übergabeprotokoll, allerdings werde ich jetzt eins machen. Darauf würde das fehlen ja vermerkt. Aber reicht das? Oder muss ich die Mieter auffordern mir vorher darüber Auskunft zu geben.

Ich bin ein bisschen hilflos, weil ich noch nie so dreiste Mieter hatte. Die sind generell ziemlich frech und ich war da schon mehrfach fassungslos. Aber das mit der Tür ist echt der Hammer...

Am 1.11. will die neue Mieterin einziehen. Ich habe echt schlaflose Nächte....

...zur Frage

Gibt es Bekleidungszuschuss für Hartz IV Empfänger?

Ich habe in der Nachbarschaft eine allein erziehende Mutter mit 3 kleinen Kindern. Die Kinder laufen mitunter in ziemlich abgetragenen Sachen herum. Gibt es für Hartz IV Empfänger keinen Bekleidungszuschuss mehr, wie früher bei Sozialhilfeempfängern?

...zur Frage

kein arbeitslosengeld, was kann ich zun ?

seit märz diesen jahres bin ich arbeitslos das erste problem das ich mit dem arbeitsamt hatte war das erst vor einer woche das arbeitslosengeld bewilligt wurde ständig habeb sachen gefehlt, die ich dann nachgeschickt bekommen habe immer was anderes ! wenn man angerufen hat wurden einem falsche informationen gegeben, die das ganze noch mehr in die länge gezogen haben ! vor einer woche kam dann endlich der bewilligungsbescheid und heute ein schreiben das ich das geld zurück zahlen muss und keinen anspruch mehr auf arbeitslosengeld habe weil ich mich auf 2 stellen nicht beworben hätte ! Habe aber die stellenangebote nie zugeschickt bekommen!!! ich weiß echt nicht mehr weiter meine ganzen ersparnisse sind aufgebraucht und muss miete zahlen .

...zur Frage

Kann ich Freundin wegen Betrug anzeigen?

Ich habe letztes Jahr mit einer Bekannten einen Urlaub gebucht und ihr gleich die Anzahlung überwiesen. In der Zwischenzeit hat der Veranstalter (angeblich) den Reisetermin und Abflugort verschoben und wir mussten der Uralub stornieren. Nach der Aussage dieser Bekannten wollte der Veranstalter die Anzahlung nicht mehr rausrücken. Ich habe einen Arbeitskollegen gefragt, der Jurist ist, und er meinte wir habe sehr wohl Anspruch und wollte sich um die Sache kümmern. Ich sollte ihm aber die ganzen Unterlagen von der Reise geben. Ich habe meine Bekannte mehrfach aufgefordert mit die Sachen zu schicken, weil ich einen Anwalt eingeschaltet habe. Sie antwortet jetzt aber nicht auf meine Mails und geht nicht ans Telefon, aber ich sehe, dass sie dauernd online ist, obwohl das auch zu ihrem Vorteil wäre, wenn der Anwalt die Sache für uns klären würde. Ich habe jetzt den bösen Verdacht, dass es nie eine Reise gab und dass das alles nur eine Masche war um mir das Geld abzuluchsen. ich bin echt traurig, weil ich sie mal sehr gemocht und viel für die getan habe als sie neu in der Stadt war. Kann ich sie wegen Betrug anzeigen?

...zur Frage

Aktien kaufen wo und wie, Geld investieren wo und wie ?

Hallo, ich möchte mal ein paar Fragen zu Aktien und Börse im Allgemeinen stellen. Ich bin insgesamt ziemlich interessiert an Wirtschaft und Börse und dem ganzen geschehen.

Ich habe gerade angefangen mich mit der Materie richtig zu beschäftigen und möchte nun mal einfach um herauszufinden wie das alles so läuft, eine Aktie kaufen nur habe ich ein paar Fragen dazu. Vielleicht ist das ja eine blöde Frage, aber wenn ich mir zum Beispiel eine Aktie von Apple oder eine anderen großen Firme kaufe, warum halte ich diese nicht einfach so lange, bis diese einen höheren Preis hat, als der Preis, zu dem ich sie gekauft habe und verkaufe sie dann ? Ich habe mir mal die Aktienkurse von großen Firmen angeschaut und mir ist dabei aufgefallen, dass wenn diese mal ein "tief" haben, der Kurs also gerade mal "tief" ist, geht er auch danach eigentlich auch immer wieder hoch. Die großen Firmen werden schon dafür sorgen, dass wenn sie mal ein "tief" haben, dass der Kurs wieder hoch kommt und es ihnen wieder besser geht. Das ist zumindest meine Überlegung dazu. Übersehe ich da etwas ? Ich meine jetzt nur vom Prinzip aus stimmt das doch, oder ? Ich meine selbst wenn der Kurs dann noch weiter fällt, kann man bei einer Firma wie Apple oder anderen großen Firmen doch eigentlich immer davon ausgehen ( oder zumindest zu 90%), dass der Kurs auch wieder nach oben geht, da diese großen Firmen doch nicht so schnell untergehen, oder ? Aber wahrscheinlich übersehe ich da was... Meine nächste Frage ist: Wo kann man als Anfänger denn am besten ein Online-Depot eröffnen ? Ich bin da auf der Suche nach etwas zuverlässigem und anfängerfreundlichem. Dann habe ich da noch eine Frage: Welche Lektüre könnt ihr mir zu dem Thema empfehlen ? Aber bitte für Anfänger verständlich :) Meine letzte Frage: Wie und wo kann man in Fonds investieren ? Wo kann man sich da schlau machen und was ist am sichersten ? Entschuldigung für meine Anfängerfragen. Vielen Dank für hilfreiche Antworten. Mit freundlichen Grüßen Henrik.

PS: Kann man bei so einem Online-Depot auch auf Währungen und Rohstoffe und so Sachen setzen ? Und wo kann man auf Nahrungsmittel setzen ? Wie zum Beispiel auf Weizen und so Sachen ?

...zur Frage

Anstatt genaue Unterlagen zu bekommen nur Verweis auf den Titel?

Hallo liebe Finanz-Frage User! :-)

Ich bin eurem ersten Rat gefolgt und habe meinem Inkasso Unternehmen, EOS deutscher Inkasso-dienst GmbH, die Forderung geschickt mir genauere Vertrags Unterlagen zu kommen zu lassen...

Anstatt dem nach zu kommen bekam ich nur eine Kopie des angeblichen Titels von dem ich noch nie etwas gelesen habe... mit dem zitierten Text: "Für Einwände gegen das Grundgeschäft ist es jetzt zu spät."

Und eine Forderungsaufstellung über die knapp 1.000€ Schulden die ich angeblich bei der Telekom gemacht haben soll...

Ich persönlich habe noch NIE einen Vertrag mit der Telekom abgeschlossen...

Höchstens meine Mutter in Meinem Namen...

Laut Forderungsaustellung muss sie auch schon 60€ irgendwann als sie noch gelebt hat abbezahlt haben...

Was soll/kann ich jetzt dagegen Unternehmen oder hab ich verloren und muss den ausstehenden Betrag zahlen???

Danke für die Aufmerksamkeit und ich freue mich auf eure Hilfe und Antworten!

Eure Tamara

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?