Warum ist es für ein Unternehmen gut, Fremdkapital aufzunehmen!?

2 Antworten

Hallo, allgemein ist es für Unternehmen nicht zwangsläufig gut Fremdkapital aufzunehmen. Es kann aber in einigen Fällen sinnvoll sein, auch für sehr gesunde Unternehmen!

Liquidität spielt für Unternehmen eine entscheidende Rolle; je größer das liquide Kapital, umso mehr Gelder können auch in Investitionen und Einkäufe fließen - es trägt also zum Wachstum bei. Dabei können durch das frühzeitige Begleichen von Verbindlichkeiten auch wertvolle Rabatte und Skonti wahrgenommen werden. Nicht immer ist genug Eigenkapital verfügbar; und hier greifen einige Unternehmer dann zum Fremdkapital. Dabei sollte man beachten, dass kurzfristige Kredite häufig zu teuer sind, um im Alltag sinnvoll zum Einsatz zu kommen. Langfristige Kredite oder Finanzierungen sind für gesunde Unternehmen in der Regel günstig zu erhalten und können hier zu einem positiven Nutzen führen.

Das hat mehrere Gründe....kurz und knapp kann man drei große Punkte anführen:

  1. Steuerliche Aspekte: Durch Fremdkapital können Steuern gespart werden. Wie genau das funktioniert kannst du online nachlesen.

  2. Eigenkapital ist sehr teuer. Je mehr Eigenkapital da ist, desto teurer wird es für das Unternehmen. Fremdkapital ist immer besser, wenn es im Rahmen bleibt, weil in der Regel günstiger.

  3. Bezieht sich im Endeffekt mit auf Punkt 2. Die Rentabilität kann erhöht werden. Das kommt im Optimalfall durch den leverage Effekt zum Tragen. Schau dazu einfach mal hier: http://leverageeffekt.com/

Was möchtest Du wissen?