Warum ist eine hohe Eigenkapitalquote bei Unternehmen so selten?

3 Antworten

Es ist ganz einfach eine Frage der Marktllage.

Wenn die NAchfrage hoch ist udn eine Produktionsausweitung rentabel ist, wird man nicht 5 Jahre warten um eigenkapital zu sammeln. Man kaufti die Produktionsanlage um gleich Geld zu verdienen. In 5 Jahren kann das Produkt schon Geschichte sein.

Dazu kommt die Neigung der Investoren ihr Geld in Unternehmen zus tecken die gute Dividenden zahlen (ist ja auch logisch), aber jede Dividendenzahlung verschlechtert die Eigenkapitalbasis.

Weil sie dem amerikanischen Erfolgsmodellen hinterher laufen. Es geht unter anderem um die Eigenkapitalrendite. Diese ist natürlich um so besser, je niedriger das Eigenkapital ist. Ich denke das dies das falsche Geschäftsmodell ist.

wenn die rendite aus der investition höher ist als die kosten für zinsen ist das doch toll. beispiel: ich investiere 100 euro und nach 5 jahren sind daraus 250 euro geworden. gleichzeitig zahle ich 175 euro für den kredit zurück. habe also 75 euro für die eigene tasche und das ohne eigenes kapital.

Warum ist es so gefährlich in illiquide Werte zu gehen?

Ich verstehe nicht ganz, wieso es so gefährlich ist, wenn man illiquide Aktien kauft. Das bedeutet doch auch, dass man unter Umständen sogar den Kurs beeinflussen kann. Kann mir das jemand erklären, wieso es sehr riskant ist?

...zur Frage

Warum ist die Investitionsrechnung für Unternehmen so wichtig?

Muss jeder Kauf langfristig im Unternehmen kalkuliert werden? Auch wenn man nur Schrauben oder Öle kauft oder bezieht sich die Investitionsrechnung lediglich auf große Anschaffungen und warum ist das sooo wichtig?

...zur Frage

Was sind Anomalien im Finanzbereich?

Ich bin im Bereich Corporate Finance mit folgenden Behauptungen konfrontiert und hoffe mir kann jemand helfen, meine Fragen zu beantworten (wobei dazu zu sagen ist, dass die Aussagen nicht angezweifelt werden brauchen, da sie richtig sind, ich möchte nur die Begründung wissen): 1. Größeneffekt: Aktien von kleinen börsennotierten Unternehmen übertreffen typischerweise Aktien großer Unternehmen, vor allem im Januar. (Meine Frage dazu: Warum ist das so?)

  1. Januar-Effekt: Renditen im Januar tendieren dazu, abnormal hoch auszufallen. (Meine Frage dazu: Warum ist das so?)

  2. Werteffekt: Niedrige Kurs-Buchwert-Aktien übertreffen typischerweise hohe Kurs-Buchwert-(Wachstums-) Aktien. (Meine Frage dazu: Warum ist das so?)

  3. Momentum: Aktien, die in den vergangenen 12 Monaten hohe Rendite aufweisen konnten, sind oft weiter erfolgreich und übertreffen Aktien, die in der Vergangenheit eine niedrige Rendite aufwiesen. (Meine Frage dazu: Warum ist das so?)

Wenn ihr nicht die Antwort auf alle Fragen habt dann ist das nicht so schlimm. Dann beantwortet bitte das, was ihr wisst. Danke euch.

...zur Frage

Warum bieten niederländische Direktbanken relativ hohe Tagesgeldzinsen?

Aus welchem Grund bekommt man bei niederländischen Direktbanken derzeit relativ hohe Tagesgeldzinsen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?