Warum ist eine hohe Eigenkapitalquote bei Unternehmen so selten?

3 Antworten

Es ist ganz einfach eine Frage der Marktllage.

Wenn die NAchfrage hoch ist udn eine Produktionsausweitung rentabel ist, wird man nicht 5 Jahre warten um eigenkapital zu sammeln. Man kaufti die Produktionsanlage um gleich Geld zu verdienen. In 5 Jahren kann das Produkt schon Geschichte sein.

Dazu kommt die Neigung der Investoren ihr Geld in Unternehmen zus tecken die gute Dividenden zahlen (ist ja auch logisch), aber jede Dividendenzahlung verschlechtert die Eigenkapitalbasis.

Weil sie dem amerikanischen Erfolgsmodellen hinterher laufen. Es geht unter anderem um die Eigenkapitalrendite. Diese ist natürlich um so besser, je niedriger das Eigenkapital ist. Ich denke das dies das falsche Geschäftsmodell ist.

wenn die rendite aus der investition höher ist als die kosten für zinsen ist das doch toll. beispiel: ich investiere 100 euro und nach 5 jahren sind daraus 250 euro geworden. gleichzeitig zahle ich 175 euro für den kredit zurück. habe also 75 euro für die eigene tasche und das ohne eigenes kapital.

Warum kann ich plötzlich nicht mehr auf Rechnung bestellen?

Ich habe bereits 2 mal in einem bestimmten Online Shop auf Rechnung bestellt, was ohne Probleme funktioniert hatte. Sogar bei der Erstbestellung (was bei Neukunden auch relativ selten geworden ist) funktionierte die Bestellung einwandfrei. Nun wollte ich eine 3. Bestellung aufgeben und ich bekomme ständig den Fehlerhinweis das der Kauf auf Rechnung zur Zeit nicht möglich ist und ein Verweis auf andere Zahlungsarten wie Kreditkarte oder Nachnahme. Ich verstehe das einfach nicht. Ich habe beide Rechnungen der Bestellungen pünktlich bezahlt. Woran kann das nun liegen das es jetzt beim 3. mal auf einmal nicht mehr klappt? Bei der Fehlermeldung kommt immer der Hinweis man solle sich an Klarna (das ist der Rechnungspartner) wenden. Die shabe ich auch gemacht und die sagten mir, sie hätten keine Ablehung erhalten, es wäre mit meinen Daten alles in Ordnung, ich solle mich an den Online Shop wenden. Der Online Shop verweist mich aber wiederum an den Rechnungspartner. Also irgendwie spielen die sich die Bälle nun gegenseitig zu und ich weiss nicht an was es liegen könnte. Hat jemand noch eine Idee?

...zur Frage

Verständnisfrage: Erfolgsunwirksame Buchungen. Bitte um Hilfe! :)

Liebe Community,

ich habe eine reine Verständnisfrage zur Erfolgs- bzw. Gewinn- und Verlustrechnung und hoffe auf Eure Hilfe. :)

Fall: Unternehmen U stellt Spielzeug her und kauft sich zur Annahme von Bestellungen für 2.000 Euro ein neues Notebook.

Frage: Taucht dieser Vorgang irgendwo in der Erfolgsrechnung bzw. in der GuV auf?

Ich meine, dass es sich um eine erfolgsneutrale bzw. erfolgsunwirksame Buchung handelt, weil das Unternehmen ja 2.000 Euro verliert, aber ein Notebook in dem Wert erhält. Nur die Abschreibung später wäre relevant. Sonst ist es eine rein bilanzielle Thematik.

ABER: Bei Material für das Spielzeug (z.B. Kunststoff) erhält U ja auch den Gegenwert in Form des Kunststoffes. Hier wird aber ja allgemein davon ausgegangen, dass man dies in der GuV bzw. in der Erfolgsrechnung berücksichtigt.

--> Meine Frage: Kann mir jemand schnell erklären, wieso das eine erfolgsneutral und das andere erfolgswirksam ist? Oder liege ich in meinen Annahmen bereits falsch?

Würde mich über eine kurze Erklärung sehr freuen.

Beste Grüße!

...zur Frage

Mit angeblich ungültigem Ticket in der S-Bahn

Mir ist heute folgendes passiert: Ich fahre sehr selten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn, dann muit Bus oder S-Bahn. Dafür hole ich mir immer ein 4er-Ticket, weil das günstiger ist als 4 Einzelfahrten. Heute bin ich dann mit der S-Bahn gefahren und wurde kontrolliert. Ich habe mein Ticket ordnungsgemäß entwertet. Der furchtbar nette Kontrolleur, der mir nicht mal seinen Namen sagen wollte, meinte mein Ticket sei ungültig und ich würde schwarz fahren. Auf die Frage warum, sagte er die Fahrpreise hätten sich zum 01.06.2010 geändert. Auf meine Frage, wieso denn dann keine entsprechende Info am der Haltestelle oder den Fahrkartenautomaten hängt, bekam ich keine Antwort. Auch sagte ich ihm, dass es nicht meine Absicht war, schwarz zu fahren - denn dann hätte ich mein Ticket ja nicht entwertet. Dass ich die restlichen € 0,20 für die Fahrt bezahle, wollte er nicht. Auf alle Fälle werde ich nun wohl entsprechende Post bekommen, da ich die € 40,00 Strafenatürlich wegen 20 Cent nicht bezahlt habe. Lohnt es sich gegen den entsprechenden Bescheid Einspruch einzulegen?

...zur Frage

Aktienrückkauf= Kapitalerhöhung?

so viel ich weiß, Aktienrückkauf ist eine Maßnahme der Kapitalherabsetzung. Und die Kapitalerhöhung erfolgt in der Regel durch Ausgabe der neuen Aktien. Wie soll ich den folgenden Artikel verstehen? Warum zieht das Unternehmen zuerst Aktien ein und dann wieder ausgeben? Wenn das Unternehmen ihre Rücklagen in Eigenkapital umwandeln will, ändert sich das Eigenkapital der Gesellschaft aber nicht durch Aktiensplit (Verdoppelung der Aktienzahl und Halbierung des Kurses.) oder?

Der Schmierstoff-Hersteller Fuchs Petrolub will eigene Aktien zurückkaufen. Maximal eine Million Stück Stamm- und Vorzugsaktien sollen bis zu einem Gesamtpreis von 100 Millionen Euro erworben werden, teilte die Gesellschaft am Dienstag mit. Die Aktien will Fuchs einziehen. Zudem sollen im Rahmen einer Kapitalerhöhung sogenannte Berichtigungsaktien im Verhältnis 1:1 ausgegeben werden. Die Maßnahmen seien Ausdruck der Zuversicht in die künftige wirtschaftliche Entwicklung, hieß es. Aktionäre erhalten sogenannte Berichtigungsaktien in der Regel ohne Zuzahlung. Der Kurs der Aktien dürfte sich bei einer Verdoppelung der Aktienzahl halbieren. Rein rechnerisch bleibt der Gesamtwert für den Anleger damit nach Vollzug der Maßnahme gleich. Allerdings wird das Papier optisch billiger und die Handelbarkeit wird verbessern. An der Börse stiegen Fuchs-Aktien nach der Mitteilung knapp ein Prozent auf den höchsten Stand seit Juni.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?