Warum haben Sie sich für diesen Beruf entschieden?

2 Antworten

Durch das Informationsberufszentrum bin ich auf das Duale (dual kleinschreiben) Studium zur Diplom-Finanzwirtin gestoßen (Gendern, Punkt einfügen, der Satz ist zu lang) und (weglassen) nach ausführlicher Recherche bin ich zu dem Entschluss gekommen (hier fehlt ein Komma) mich für diese Stelle (besser IMHO: Ausbildung) zu bewerben, da ich festgestellt habe (besser IMHO: der Meinung bin), dass meine Fähigkeiten und Erwartungen zu dem (besser IMHO: diesem ) Beruf passen. Außerdem (außer was denn?) zeichnet (zeichnen, es kommen schließlich mehrere Fähigkeiten) mich mein Pflichtbewusstsein, meine schnelle Auffassungsgabe, meine Teamfähigkeit und selbstbewusstes Auftreten (würde ich weglassen, das klingt nach 'weiß alles besser, lässt sich nichts sagen') aus.

Ebenso ist ein guter Umgang mit Persönlichkeiten jeder Art, (das Komma gehört hier nicht hin) dass (hier muss es 'das' heißen und hier gehört das Komma hin) was mich ausmacht (große Worte...) und für den Beruf wichtig ist. (das kann weg)

da ich festgestellt habe, dass meine Fähigkeiten und Erwartungen zu dem Beruf passen

Welche Fähigkeiten sind das nun konkret? Was erwartet dich in dem Beruf, was so gut zu dir passt?

Im Moment ist das ein 08/15-Standardschreiben, was absolut gar nichts über dich aussagt.

Ich überzeuge mit meinen mathematischen Fähigkeiten, denn Prozentrechnung und Statistik, ist das was mich in der Schule schon immer begeistert hat.

ist das ok so?

0
@rimamina1920

 Meine Erwartungen bei dieser Berufswahl sind, dass ich mein Wissen vertiefen und ich über mich hinauswachsen kann

0
@rimamina1920

Ein Händchen für Zahlen zu haben ist schon sehr hilfreich, höhere Mathematik ist aber unnötig. Berechnen werden die Steuerprogramme. Im Studium selbst, ok. Aber da wirst du im Bereich Mathe/Statistik nochmal ganz anders gefordert.

0
@rimamina1920

Welches steuerliche Wissen hast du denn schon? Ist dir bewusst, dass das eine sehr formalistische, ggf. auch stupide Arbeit ist mit sich immer wiederholenden Abläufen ist?

0
@rimamina1920

Das Komma hinter STatistik ist falsch...

'Meine Erwartungen bei dieser Berufswahl sind, dass ich mein Wissen vertiefen und ich über mich hinauswachsen kann'

da ist ein 'ich' zuviel drin...

0

Was möchtest Du wissen?