Warum gibt es keine Werbung auf Geldscheinen?

2 Antworten

Gute Idee "bazehle mit mir bei alsi", oder auf den Polizeiwagen "besseren Schutz durch Abus Sicherheitsschlösser" oder auf den Panzern der Bundeswehr "der Joghurt von Bauer ist so cremig, auf dem würden sogar wir ins rutschen kommen."

Steinbrück könnte sich auch das Allianzlogo in die Ecke des Hemdkragens einsticken lassen udn Steinmeyer das Lufthansa Logo, weil er soviel reist.

Entschuldige bitte, aber war die Frage wirklich ernst gemeint?

Es wurde berechnet dass der Staat in 2 Jahren 700 Milliarden an Werbeeinnahmen bekommen könnte. Deutschland hat 2 Billionen Staatsverschuldung. Wären das nicht nur 3 Jahre Werbung auf Geldscheinen, bis die Staatsschulden weg ist?

Das ist ein echtes Argument, auch wenn der Gedanke erst mal befremdlich zu sein scheint...

Aber auch ohne "Erlaubnis", kann das ja jeder selbst machen. Es ist nicht strafbar. Angeblich tauchen auch immer wieder Geldscheine mit aufgeschrieben Webseiten auf.

Eigentlich keine schlechte Idee für z.B. eine politisch motivierte provokante Webseite. Oder wie wäre es mit Verunglimpfungen von Deutschland. Oder Verhöhnung gefallener Soldaten. Oder Beleidigungen gegen Politiker.

Vor Jahren sind doch mal ein paar 50er zerfallen. Wenn jemand mit einer solchen Chemikalie Text auf einen Geldschein schreiben oder drucken würde, wäre der Effekt noch größer. Denn dann würde die Webseite oder Text schnell sehr bekannt. Eben, weil es ganz sicher auffällt.

Korrektur, es müssten ca. 5,7 Jahre sein.

0

Midijob und Selbstständigkeit- wie viel darf ich verdienen?

Hallo,

wie bereits in der Fragestellung zu lesen, arbeite ich in der Gleitzone und nebenbei habe ich ein Gewerbe.

Mehr als 800€ darf ja im Gewerbe nicht verdienen, damit keine zusätzlichen Sozialversicherungsbeiträge fällig werden.

Soweit hab ich das verstanden.

Erziele ich nun jetzt monatliche Einnahmen von 500€ und muss Waren im Wert von 200€ einkaufen, ist mein Umsatz 300€. Somit müsste alles passen.

Allerdings habe ich in einer Gruppe bei Facebook verfolgt, das dieses denken falsch ist. Die Einnahmen sind 500€ und somit die Grenze von 800€ überschritten.

Kann mir das jetzt nicht vorstellen, aber hätte gern zur Sicherheit hier nochmal eine fachkundige Aussage.

Ich danke schon einmal für die Antworten.

Liebe Grüße, Nina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?