Warum genau wird eine Inventur durchgeführt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Inventur ist die Bestandszählung bzw. Erfasshung in einem Unternehmen. Das heißt, dass alle Inventargegenstände gezählt werden. Dabei wird geprüft, ob sich ein Unterschied zum Wert in den Büchern ergibt. Häufig findet die Inventur am Jahresende statt. http://inventur.biz/

mit einer Inventur wird festgestellt, was genau im Unternehmer ist, welche Gegenstände da sind, wie der Lagerbestand ist etc. Unternehmen wissen oft nicht genau, wie es um ihr Vermögen steht.

Nimm einen Händler. Bei dem können Gegenstände gestohlen worden sein, kaputt gegangen sein, nicht verbucht etc. Durch die Inventur wird das alles bereinigt.

Wann? Das ist unterschiedlich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Inventur

Eine Inventur wird durchgeführt um den tatsächlichen Bestand einer Ware zu kennen. Denn durch Diebstahl, Verlust oder Beschädigung geht Ware verloren und dies wirkt sich nicht nur auf das Stammkapital eines Unternehmens aus, sondern auch auf die Steuern.

Es gibt eine fortlaufende Inventur, aber auch eine Inventur zum Stichtag (Jahresabschluss)

Für den Jahresabschluss eines Unternehmens muss zu einem bestimmten Stichtag der genaue Bestand erfasst werden. Da es bei einer einfachen Berechnung (also Eingänge abzüglich Ausgänge) zu große Abweichungen gibt (beim Supermarkt z. B. Diebstahl, im Lager z. B. Verluste), wird eine Inventur vorgenommen.

Der genaue Stichtag ist vom jeweiligen Geschäftsjahr abhängig. Normalerweise ist dieses zum 31.12. eines jeden Jahres, das Unternehmen kann es jedoch auch verändern (z. B. in der Landwirtschaft ist der Beginn des üblichen Geschäftsjahrs der 01.04.)

Was möchtest Du wissen?