Warum führt eine Staatsbeteiligung zur „Enteignung“?

1 Antwort

Wie das funktioniert kann man leicht an der Commerzbank ablesen. Diese Bank war ja während der Bankenkriese auch Teil-Verstaatlicht worden und die Aktionäre sind auch nicht enteignet worden. Die waren eher froh darüber.

Es wurde damals eine weitere Bank komplett verstaatlicht. Dagegen hatten Anleger geklagt. Das alles nachzulesen und zu verstehen ist eine Wissenschaft für sich.

Bloggern und Potcastst würde ich da eher nicht glauben wollen, sonder eher der Presse. Aber die haben auch nicht alles geschreiben.

Also dem Podcast glaube ich schon, da er von einem (hoch angesehenen) promovierten Ökonomen ist...

0

Was möchtest Du wissen?