Warum führen Rentabilitätsrechnung und Gewinnvergleichsrechnung zu unterschiedlichen Entscheidungen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei einer Gewinnvergleichsrechnung werden lediglich Beträge verglichen.

Beider Rentabilitätsrechnung ist das Ergebnis nicht ein Betrag sondern ein Prozentsatz im Verhältnis zu einer Investition.

Natürlich kann ich den Prozentsatz auf die Anfangsinvestition anwenden und habe einen Betrag, oder ich kann das Ergebnis der Gewinnvergleichsrechnung in Prozent zur Anfangsinvestition rechnen und habe einen Prozentsatz.

Nur habe ich in keinem Fall eine Entscheidung, sondern nur Ergebnisse, die zu einer Entscheidung führen können.

zu unterschiedlichen Entscheidungen

Du solltest vielleicht nicht nur abschreiben (auch nicht von Dir, ohne es sauber zu zitieren), sondern auch noch genauer formulieren. Es geht bei diesen vereinfachten Rechnungen um Entscheidungsregeln oder -empfehlungen, aber nicht diesen auch zu folgen.

Schau einfach mal in die Literatur der Investitionsrechnung, z. B. bei diesem Buch, wobei schon der Buchdeckel die ganze Misere aufzeigt:

http://www.amazon.de/Investitionsrechnung-Analysen-Beurteilung-Investitionsvorhaben-Springer-Lehrbuch/dp/3540788727/ref=pd_sim_b_5#reader_3540788727

Rentabilitätsrechnungen beziehen sich auf die Relation Gewinn zum Kapital. Also eine relative Größe, die - grob gesprochen - die Vorteilhaftigkeit von alternativen Investitionsmöglichkeiten misst. Da es nicht uninteressant ist ob Eigen- oder Fremdkapital für das Investment einzusetzen ist, gibt es verschiedene Rentabilitätsmasstäbe. Also flapsig gesprochen eine qualitative Messgröße.

Gewinnvergleichsrechnungen beziehen sich eher auf quantitative Größen. Anders gesagt eher ein Fokus auf Liquidität.

Diese Antwort ist zwar wissenschaftlich nicht ganz exakt, soll jedoch verdeutlichen, welche Ergebnisse diese Berechnungen liefern und für welche Entscheidungssituationen geeignet sind.

Gefällt Dir die Antwort nicht?

http://www.controllingportal.de/Forum/investitionsrechnung::20/warum-fuehren-rentabilitaetsrechnung-und-gewinnvergleichsrechnung-zu-unterschiedlichen-entscheidungen::7607/

LittleArrow 15.12.2013, 00:58

Was, Marned hat bei sich selber abgeschrieben, ohne sich zu zitieren?

1

Das tun sie nicht.

Eine Rechnung führt nie zu einer Entscheidung. sondern (meistens) zu einem Ergebnis.

Schon wieder Klausurvorbereitung oder Hausaufgabenhilfe ?

Was möchtest Du wissen?