Warum fördert der Start die private Altersvorsorge?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ne, beschweren sollte man sich da wirklich nicht... Und die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Der Sttat will dass wir uns möglichst früh um die Altersvorsorge kümmern und so früh wie möglich mit dem Sparen fürs Alter beginnen. Damit will der Staat u.a. die Altersarmut vermindern!

Ich habe da so meine ganz eigene Meinung zur Altersvorsorge durch den Staat. Ich glaube nämlich, dass wir vom Staat nichts ohne Hintergedanken geschenkt bekommen. Die Zuschüsse werden doch gezahlt, um später, solltest Du mal hilfsbedürftig werden oder in sogar in ein Heim müssen, dann hast Du (hoffentlich) genug Geld auf der Seite, um Deine Pflege selber zahlen zu können. Wenn nicht, wird die vom Staat bezuschusste Altersvorsorge genommen. Ich will damit nicht sagen, dass ich die Unterstützung durch den Staat schlecht finde. Ich glaube nur nicht an die Selbstlosigkeit unseres Staates.

Ausserdem sind prvate Bemühungen um diese dinge schon immer, wenn auch nciht so zielgerichtet, wie jetzt, gefördert worden.

Sonderausgabeabzug in der Steuererklärung, Vermögenswirksame leistungen, Sparzulage usw.

Weil er seit Jahrzehnten die Rentenkassen plündert und dann wegen der fehlenden Renten für Grundsicherung bzw Sozialhoilfe aufkommen müsste.

Richtig, ausserdem soll dsa den erwarteten Rückgang bei der gesetzlichen Rente ausgleichen !!

Was möchtest Du wissen?