Warum bekommt jemand eine Arbeitsmarktrente von der Rentenversicherung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Art der Erwerbsminderungsrente bei der nicht nur die Erwerbsminderung an sich, sondern auch der Gesundheitszustand eine Rolle spielt, und zwar bei einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung, ist die Lage am Jobmarkt schlecht, wird trotzdem eine volle Rente wegen Erwerbsminderung bezahlt.

Gutachter befürwortet Rente auf Dauer RA urteilt entgegengesetz was tun

Hallo ich Jahrgang 1961 erhalte seit 08. 2005 volle Erwerbsminderungsrente befristet für 2 die im Jahre 2007 ( befr. 1 ) und April 2008 befristet 3 Jahre also bis 04.2011 genehmigt wurde .Diese sogenannte Arbeitsmarktrente 3 bis unter 6 Std. Ich habe mir nun die Gutachten des vom der RA beauftragten Gutachters Rheumatologe kommen lassen, der der Meinung Zitat "Zusammenfassend hat sich im Vergleich zu den Voruntersuchungen die Leistungsfähigkeit in keinster Weise gebessert, deshalb sollte die EU-Rente auf Dauer gegeben werden. Es besteht bereits eine Immunsuppressive Therapie, so dass keine Befundbesserung zu erwarten ist." Zitat ende Ich frage mich nun warum die RA einen überhaupt zum Gutachter schickt wenn sie dann total gegen das Gutachten entscheidet Was kann ich nun tun um doch noch die Anerkennung für eine Rente auf Dauer mit unter 3 std. zu bekommen. Habe 60% Schwerbehinderten ausweis und nun auch noch eine im Dez 09 Diagnostizierte Hüftarthrose bitte um Hilfe danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?