Warum bekomme ich nur 150€ Kindergeld?

1 Antwort

Du hast vermutlich das 24 Monate Modell gewählt und er das 12 Monate Modell. 12 mal 300 ist ebensoviel wie 24 mal 150,-. ich glaube nicht, das er 2 Jahre bekommen wird. Oder ist noch ein weiteres Kind im Haushalt bei ihm?

Daher der Unterschied.

auf grund Finanzamts Pfändung / Unterhaltszahlung nicht möglich!

Ich habe mich im November 2012 von meiner Frau getrennt und Muss und will Unterhalt für unser gemeinsames Kind 15 Jahre zahlen. Meine Frau hat im Januar auf Grund dauerhafter Trennung beim Finanzamt eine neue Steuerklasse bekommen ehemals 3 jetzt 2, somit bin ich ehemals 5 in Steuerklasse 1 gerutscht wurde mir aber vom Finanzamt nicht mitgeteilt. bislang war ich nicht in der Lage (netto Einkommen in Lohnsteuerklasse 5 ca. 1000,-€) die Unterhaltsansprüche meiner Tochter voll zu bedienen. meine Frau verklaget mich daraufhin auf den Unterhalt für unser Kind, wobei der Steuerklassen wechsel heraus kam, ich wendete mich daraufhin an meinen Arbeitgeber um meine Gehaltsabrechnungen zu korrigieren, was er auch tat. Somit stehen mir seit dem 01.01.2012 bis 01.07.2012 ca. netto 250,-€ mehr zu, was aber jetzt vom Finanzamt gepfändet worden ist ca.1750€! Was kann ich tun um das Geld für meine Unterhalts Versäumnisse zu nutzen? meine Frau und meine Tochter Brauchen das Geld Dringend! (Ich habe vor 13 Jahren eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben auf Grund von Finanzamt Schulden) mein Arbeitgeber hat mit geschrieben das mein Gehalt weiterhin ab der Pfändungsfreigrenze von 1.095,04 €. vom Finanzamt einbehalten wird!

...zur Frage

Vollstreckungsbescheid

Hallo! Meine Frage:Meiner Tochter wurde am 11.06.10 ein Schreiben zugeschickt in dem Fordert man von ihr Geld für Schülerticket für zeitraum Juli1996 bis Oktober1996.Nach einem Telefonat durfte sie erfaren,daß gegen sie ein Vollstreckungsbescheid am 19.03.1997 erlassen wurde.Bis dato habe ich als gesetzlche Vertreter keine Mahnung,keinen Vollstreckungsbescheid bekommen.Zum Zeitpunkt der Forderung war meine Tochter minderjährig(geboren am 17.09.83).Nach solanger Zeit habe ich keine Möglichkeit nachzuvollziehen,ob die Forderung überhapt berechtigt ist. Ist das rechtens?

...zur Frage

Wird bei Trennung das Haus zu gleichen Teilen aufgeteilt oder nach dem,was jeder finanziell reingesteckt hat und hat unsere Tochter auch einen Anspruch?

Mein Mann und ich haben bereits vor der Hochzeit ein Haus gebaut. Ich habe mehr gezahlt als er. Im Grundbuch stehen wir zu gleichen Teilen. Wir bewohnen das Haus mit unserer gemeinsamen Tochter, die schon vor dem Hausbau geboren wurde. Nun lassen wir uns scheiden und verkaufen deswegen das Haus. Stehen mir jetzt nur 50 % des Verkaufserlöses zu oder mehr, da ich ja auch mehr reingesteckt habe? Steht unserer Tochter etwas von dem Verkaufserlös zu?

Ich kann auch nachweisen, dass ich mehr Geld in das Haus gesteckt habe als mein Mann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?