Ware an der Kasse liegen lassen?

2 Antworten

Ein Kaufvertrag ist objektiv nicht zustande gekommen. Da niemand bereit war, dein Geld entgegenzunehmen, war das Zurücklassen der Waren m. E. die logisch und rechtlich korrekte Entscheidung. Wenn der Fisch jetzt verdirbt, könnte man zwar theoretisch über eine Schadensersatzpflicht deinerseits diskutieren, die halte ich jedoch für extrem wackelig. Diese Diskussion wird auch der Supermark nicht anfangen wollen.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Es ist zumindest kein Kaufvertrag zu Stande gekommen, denn dazu benötigt man 2 kongruente Willenserklärungen. Schade um den Fisch ...

Danke für die Antwort. Versehentlich auf "nicht hilfreich" geklickt.

0

Was möchtest Du wissen?