War in Arbeit, bekam aufstockend Alg II nun bin ich krank mit Krankengeld, wird's voll angerechnet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Claire30, Krankengeld ist leider kein Erwerbseinkommen, daher gibt es vom Jobcenter auch nicht den Einkommensfreibetrag von 100 Euro und mehr. Du wirst nur die Pauschale für Versicherung von 30 Euro im Monat geltend machen können, aber das ist besser als nix, solange Du Krankengeld bekommst, hast daher etwas mehr Alg II wie sonst.

Einkommensfreibetrag?

Du darfst 160 Euro dazu verdiene (+20 % werden weniger angerechnet), aber Krankengeld ist kein Einkommen im Arbeitssinne und wird voll angerechnet.

das gilt nur bei Einkommen aus Arbeit, nicht bei Krankengeld

1

Was passiert, wenn man vor Hartz 4 Bezug noch alles Geld auf den Kopf haut, Probleme?

Wenn man schon weiß, daß man in zwei Monaten Hartz beziehen muß und vorher noch alles Barvermögen auf den Kopf haut, wie man so schön sagt, kann das dann Probleme geben mit der Arge? Werden die Kontoauszüge geprüft?

...zur Frage

Kann das Jobcenter verlangen, daß man die Steuerklasse wechselt?

Kann es sein, daß das Jobcenter dazu auffordert, daß man die Steuerklasse wechseln muß?

...zur Frage

Hartz IV: Partner bekommt Berufsunfähigkeitsrente - als Einkommen angerechnet?

Wird bei der Berechnung von ALG II die Berufsunfähigkeitsrente des Ehepartners komplett als Einkommen angerechnet wenn sonst kein anderes Einkommen da ist?

...zur Frage

Minderung des Alg II wg. Krankengeld ?

Hallo, seit 3 Monaten beziehe ich Krankengeld; die 'Arge' hat darauf die ergänzenden Leistungen zum Lebensunterhalt nach SGB II (Aufstockung) erheblich um € 350 gekürzt. - Ist dies rechtens ?

Die Arge argumentiert, dass es sich beim Krankengeld nicht um Erwerbseinkommen handelt, somit bleiben keine Freibeträge anrechnungsfrei.

Ist nicht Krankengeld = Erwerbsersatzleistung oder Entgeldfortzahlung ? Es muss doch irgend eine Rechtssprechung oder Sozialgesetz geben, welches die Grundsicherung uneingeschränkt zulässt.

Danke für die Beantwortung

Gruß moris

...zur Frage

Wechsel von ALG I zu ALG II: wird weiter Krankengeld bezahlt?

Wer als ALG I Empfänger für arbeitsunfähig erklärt wird, hat einen Anspruch auf Krankengeld. Doch wie sieht es mit diesem Anspruch aus, wenn man nun ALG II bekommt? Bekommt man weiterhin den gleichen Betrag ausgezahlt? Oder anders: bekommt man überhaupt noch Krankengeld?

...zur Frage

hartz 4 aufstock und krankengeld

hallo , ich arbeite 30 stunden wöchentlich, bekomme aber noch aufstockend hartz 4. jetzt bin ich an brustkrebs erkrankt und werde voraussichtlich bis zu einem jahr ausfallen. hat das krankengeld einen freibetrag? denn sonst habe ich ja mind. 250 euro weniger. wie soll das gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?