Wann wirkt sich eine Betriebsaufgabe in der Krankenversicherung aus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gut wenn der die Bescheide der Einkommensteuervorauszahlung und Gewerbesteuervorauszahlung mit null vorliegen hat, dann kann er die der GKV übermitteln und wird voraussichtlich neu festgesetzt, vorläufig bis er den EST-Bescheid von 2010 vorlegt. Dann wird ggf. korrigiert. Die GKV setzt nach dem Vorjahres EST Bescheid des Vorjahres fest für das laufende Jahr. Es werden ja auch die Kap Einkünfte berücksichtigt und mit 25.000 liegt er da schon über dem Mindestbeitrag.

Die Frage ist, ob er in 2011 und 2012 nach dem in 2010 ergangenen Bescheid den Höchstbetrag zahlen muss oder ob wegen der Betriebsaufgabe 2010 ein Recht auf eine Anpassung auf die 25.000 € hat. Haben Vorauszahlungsbescheid und Gewerbeabmeldung eine Wirkung oder nur Bescheide? Letzteres bekommt er mindestens 20 Monate später.

Es geht nur um 1.800 € (also 100 - 200 € für 12 bis 24 Monate, bis auch der Bescheid 2011 erlassen wird) aber stehen die der Krankenkasse oder stehen die ihm zu?

0
@Rat2010

Ein vorauszahlungsbescheid ist irrelevant. Sobald für 2010 ein neuer Steuerbescheid vorliegt, diesen bei der Krankenkasse vorlegen. Vorher geschieht nichts.

0
@TopJob

Ich habe eben mit seiner Krankenversicherung gesprochen.

Die Gewerbeabmeldung ist eines von den Ereignissen, bei denen es scheinbar eine Sonderregelung gibt. Die führt unabhängig von den Steuerbescheiden zu einer Neuberechnung.

Ist auch irgendwie logisch. Warum sollte wer, der mit 56 sein Unternehmen verkauft bis er 60 ist und das Finanzamt endlich einen Bescheid mit den Nach-Erwerbsleben-Einkünften erlässt Krankenkassenbeiträge zahlen, als ob er noch arbeiten würde. Es wäre jedenfalls ungerecht.

0

Kaum vier Wochen später wurde die Betriebsaufgabe der Krankenversicherung mitgeteilt und innerhalb von drei Tagen war der Brief mit der neuen Berechnung des Krankenversicherungsbeitrags da.

Ab dem Zeitpunkt der Meldung der (Teil-)Betriebsaufgabe wurde der Beitrag gesenkt.

0

Was möchtest Du wissen?