Wann wird die Grunderwerbsteuer fällig? kauf heute, Eigentumsübergang und Übergabe in 9 Monaten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsteuerpflichtig ist derjenige, der am 1.1 im Grundbuch eingetragen ist. Da die Grundbucheintragung bei euch nicht vor dem 2.1.2013 geschehen wird, seid ihr erst ab 2014 grundsteuerpflichtig, der Bescheid kommt dann i. d. R Anfang des Jahres. Oft wird im Kaufvertrag aber vereinbart, dass dem Verkäufer die Grundsteuer anteilig erstattet wird. Das ist dann aber eine rein zivilrechtliche Vereinbarung, mit der Grundsteuerpflicht hat das nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tovt1 04.09.2012, 12:40

Vielen Dank schon mal, aber Miir geht es nicht um die jährliche Grundsteuer, sondern um die Fälligkeit der Grunderwerbssteuer bei Kauf.

Fällt die unmittelbar nach dem Notartermin an, oder erst, wenn auch der kaufpreis fließt?

0
EnnoBecker 04.09.2012, 13:36
@Tovt1

Miir geht es nicht um die jährliche Grundsteuer, sondern um die Fälligkeit der Grunderwerbssteuer bei Kauf.

Dann solltest du ein wenig mehr Sorgfalt beim Verfassen deines Textes aufwenden. dann passiert so eine Schlappe auch nicht.

Wann müssen wir mit dem Grundsteuerbescheid rechnen?

0

Tovt: Die Grunderwerbsteuer fällt an, sobald der Notar dem Finanzamt den Kaufvertrag mit Auflassung vorgelegt hat. Platzt der Kauf, erstattet das Finanzamt auf Antrag die Steuer zurück.

Nach Zahlung der Grunderwerbsteuer erteilt das Finanzamt dem Notar eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, von der das Grundbuchamt die Eigentumsumschreibung abhängig macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?